Am Freitag: ver.di bestreikt VAG

(lifePR) (Freiburg im Breisgau, ) Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) wird am kommenden Freitag, 5. August, von Betriebsbeginn bis Betriebsende - also ganztags - durch die Gewerkschaft ver.di bestreikt.

Die VAG bedauert es sehr, dass sie aus diesem Grunde am gesamten Freitag keinen Stadtbahnverkehr und fast keinen Busverkehr anbieten kann. Betroffen vom Streik ist auch die Schauinslandbahn.

Im Omnibusbusbereich bleiben lediglich die

- Linie 31 (Breisach - Rimsingen - Waltershofen - Umkirch - Paduaallee)
- Linie 32 (Paduaallee - Umkirch - Waltershofen - Opfingen - Maria-von-Rudloff-Platz (Rieselfeld) - Munzinger Straße (Haid))
- Linie 15 (Hornusstraße - Gundelfingen/Wildtal - Hornusstraße)
- Linie 16 (Gundelfingen - "Möbel Mann" - Hornusstraße)

in vollem Umfang in Betrieb.

Die VAG weist ausdrücklich darauf hin, dass die während des Streiks verkehrenden Buslinien keine Anschlussmöglichkeiten an andere Stadtbahn- oder Buslinien der VAG bieten können.

Vom Streik betroffen ist auch das VAG-Kundenzentum "pluspunkt", Salzstraße 3 sowie das VAG-Fundbüro und die Abteilung für das erhöhte Beförderungsentgelt im VAG-Zentrum.

Zudem wird darauf hingewiesen, dass mit den beiden Linien der Breisgau-S-Bahn sowie über die innerstädtischen Haltepunkte des Regionalverkehrs der Deutschen Bahn und mit einigen Linien der im Umland verkehrenden Busgesellschaften Ziele in der Stadt Freiburg erreichbar sind.

Kontakt

Freiburger Verkehrs AG
Besançonallee 99
D-79111 Freiburg im Breisgau
Andreas Hildebrandt
Öffentlichkeitsarbeit
Social Media