DTM gastiert vom 16. bis 18. September in der Motorsport Arena Oschersleben

Start zur DTM in der Motorsport Arena 2010 (lifePR) (Oschersleben, ) Die populärste internationale Tourenwagenserie DTM wird Mitte September zum achten Saisonrennen in die Magdeburger Börde kommen. Hier fielen in den vergangenen drei Jahren regelmäßig wichtige Entscheidungen im Kampf um den DTM-Titel. Zuletzt kämpften die Piloten von Audi und Mercedes-Benz bei einem Show-Event im Münchener Olympiastadion zwar nicht um Wertungspunkte, konnten am Wochenende aber dennoch 54.000 Fans von der prestigeträchtigen Rennserie überzeugen. Bei den Kopf-an-Kopf-Duellen zwischen je zwei Piloten konnte sich dabei nach einer packenden K.o.-Phase Bruno Spengler in seiner Mercedes-Benz C-Klasse als Gesamtsieger am Sonntag durchsetzen. Der Kanadier ist gleichzeitig aktueller Tabellenführer, hat allerdings nur drei Punkte Vorsprung auf seinen Verfolger Audi-Pilot Martin Tomczyk. Der Rosenheimer fährt nach seinem Wechsel in einen 2008er Audi des Phoenix-Teams eine beeindruckende Saison und konnte bereits zwei Mal ganz oben auf dem Podium jubeln. Timo Scheider, der Champion von 2008 und 2009, folgt als bester Audi- Pilot in einem 2009er Fahrzeug mit 24 Punkten auf Rang drei.

Oschersleben - das Zünglein an der Waage

Der achte DTM-Saisonlauf in der Motorsport Arena wird auch in diesem Jahr wieder Spannung und Action pur bieten. Dabei ist den Piloten durchaus bewusst, worum es beim nördlichsten deutschen DTM Gastspiel geht. In den vergangenen drei Jahren kamen Timo Scheider (2008 und 2009) im Audi und Paul Di Resta (2010) im Mercedes-Benz jeweils nicht als Führender nach Oschersleben. Nachdem sie sich allerdings beim Rennen auf dem anspruchsvollen Kurs durchgesetzt hatten, konnten sie sogar noch den DTM-Titel für sich verbuchen. Di Resta holte im vergangenen Jahr mit seinem Sieg wichtige Punkte auf den bis dato Führenden Bruno Spengler, der auch in diesem Jahr gute Chancen hat, als Führender zum Gastspiel in Sachsen-Anhalt zu reisen. Di Resta selbst wird Spengler dabei nicht mehr gefährden, der Schotte fährt seit dieser Saison in der Formel 1.

Alte Bekannte und neue Gesichter

In diesem Jahr sind einige Neulinge am Start, die in Oschersleben durchaus einen Namen haben. Filipe Albuquerque im Audi und Renger van der Zande im Mercedes-Benz fuhren beide bereits erfolgreich für das Oscherslebener Team der Motopark Academy. In dieser Saison haben es beide geschafft, sich für ein Cockpit ín einem DTM-Fahrzeug zu qualifizieren. Auch Edoardo Mortara dürfte die Motorsport Arena noch in bester Erinnerung haben. Im vergangenen Jahr sicherte sich der heutige Audi-Pilot hier vorzeitig den Titel in der Formel 3 Euro Serie. In diesem Jahr konnte er im 2008er Auto bereits zwei Mal in die Punkteränge fahren.

Die Punkteränge sind auch das erklärte Ziel der beiden Ex-Formel-1-Piloten Ralf Schumacher und David Coulthard in ihren AMG Mercedes-Benz C Klassen. Während Coulthard beim Rennen am Norisring das erste Mal in dieser Saison Punkte einfahren konnte, scheint die Saison für Ralf Schumacher deutlich besser zu verlaufen. Mit einem dritten Platz beim Saisonauftakt und einem zweiten Platz in Spielberg fand sich der Deutsche erstmals in seiner DTM-Karriere auf dem Podium wieder. Aktuell liegt Schumacher mit 17 Punkten auf Rang fünf der Gesamtwertung.

Gold-Tickets im Vorverkauf werden knapp

Der Wettlauf um die begehrten Vorverkaufs-Tickets hat bereits Ende vergangenen Jahres begonnen. Wer sich noch einen Platz auf der Nord-, West-, Fahrerlager- oder Hasseröder-Tribüne sichern möchte, sollte sich beeilen. Auch der vorzeitige Kauf von Silber-, Bronze- und Fahrerlagertickets lohnt sich auf jeden FallTickets und Infos zur DTM und den weiteren Veranstaltungen in der Motorsport Arena Oschersleben finden Sie auf www.dtm.com und www.motorsportarena.com.

Kontakt

Motorsport Arena Oschersleben GmbH
Motopark Allee 20 - 22
D-39387 Oschersleben
Marcel Orban
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media