Biosphäre Potsdam: Aktionstag "Here comes the sun" ein voller Erfolg

(lifePR) (Potsdam, ) Die Biosphäre Potsdam lud ein und die Besucher kamen: Der Aktionstag zur Sommeraus­stellung "Here comes the sun" wurde heute von mehr als 1.000 Gästen besucht. "Das ist ein tolles Ergebnis und ein voller Erfolg", sagte der Geschäftsführer der Biosphäre Potsdam GmbH, Eckhard Schaaf, heute Nachmittag bei einem Pressegespräch in der Potsdamer Tropenwelt.

Das attraktive Angebot konnte sich sehen lassen: Gemeinsam mit ihrem Partner, dem Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP), hat die Biosphäre Potsdam den Besuchern jede Menge einmalige Ein- und Ausblicke zum Thema Sonne präsentiert. Dr. Christian Vocks und Dr. Alexander Warmuth vom AIP stellten unter den Titeln "Die Sonne - unser nächster Stern" und "Sonnenstürme und Weltraumwetter" viele interessante Fakten ihrer Forschungsarbeit anschaulich dar. Auch der bekannte Science-Fiction und Historien-Autor Thomas R.P. Mielke las aus seinen Romanen vor und faszinierte das Publikum.

Es ging aber nicht nur um das Zuhören, sondern auch ums Selbermachen. An verschie­denen Orten in der großen Tropenhalle wurden Sonnenuhren, Fingerwärmer und Sonnen­sichtbrillen gebastelt, das Sommerferienprogramm, bei dem es um den Einfluss des Sonnen­lichts auf das Wachstum der Pflanzen geht, war dicht umlagert. Am Sonnenteleskop konnte man trotz des meistens bedeckten Himmels die Sonne erkunden, denn die AIP-Experten hatten entsprechendes Bildmaterial mitgebracht , das man am Teleskop beobachten konnte. Das Angebot von der Dachterrasse der Biosphäre gelbe Luftballons mit den besten Wünschen für das Weltklima und die Sonne auf die Reise zu schicken wurde von vielen kleinen und großen Besuchern gerne wahrgenommen.

"Unsere Aktionstage erfreuen sich immer größerer Beliebtheit", sagte Biosphäre-Geschäfts­führer Schaaf, gegenüber den Medien. Zu jeder Sonderausstellung gibt es seit zwei Jahren einen solchen besonderen Aktionstag, den die Biosphäre zusammen mit einem Partner gestaltet. "Das Interesse von Stiftungen, Bundes- und Landesämtern, Forschungsinstituten und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen ist groß, sich mit ihren Angeboten in der Biosphäre zu präsentieren. Das freut uns, denn so können wir unserem Publikum immer wieder neue und spannende Einblicke in die Arbeit von Wissenschaft und Forschung geben", so Schaaf.

Die Sonnige Sommerausstellung "Here comes the sun" ist in der Biosphäre Potsdam noch bis zum 18. September 2011 zu sehen. "Here comes the sun" ist eine Ausstellung für Kinder im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2010 - Zukunft der Energie. Ein Kooperationsprojekt der Didaktik der Physik der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Neuen Universum Kindermuseum Berlin e.V. Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und unterstützt durch Think ING Gesamtmetall.

Kontakt

Biosphäre Potsdam GmbH
Georg-Hermann-Allee 99
D-14469 Potsdam
Andreas Wandersleben
PROJEKTKOMMUNIKATION Hagenau GmbH
Social Media