14. German Speedweek vom 12. bis 14. August

Start zum 8-h-Rennen 2010 (lifePR) (Oschersleben, ) In der Motorsport Arena Oschersleben steht am Wochenende ein echter Klassiker im Rennkalender. Eine Woche nachdem beim Prinzenpark Revival historische Zwei- und Dreiräder in der Magdeburger Börde unterwegs waren, kommen vom 12. bis 14. August gleich acht verschiedene Serien in 14 Rennen zur Austragung.

Dabei wird es schon vor dem Highlight, dem Acht-Stunden-Rennen am Sonntag, heiß auf dem Asphalt der 3.667 Meter langen Motorradvariante des Bördekurses. Während der Freitag ab 8.30 Uhr komplett für freie und Zeittrainings reserviert ist, finden am Samstag Rennen in allen Rahmenklassen sowie die Zeittrainings zum Acht-Stunden-Rennen statt.

Dabei geben sich am Wochenende zahlreiche verschiedene Motorradserien die Ehre. Mit der ICGP, der Classic Superbike und dem Vier-Stunden-Classic-Rennen stehen drei Serien für ältere Modelle auf dem Plan. Beim KTM Super Duke Battle und dem Triumph Street Triple Cup duellieren sich die jeweiligen Marken untereinander, während beim Supermono Einzylinder-Viertakt-Motoren bis 800 cm³ starten. Bei der internationalen Sidecar Trophy bekommen die Zuschauer schon einen Vorgeschmack auf die zwei Wochen später stattfindende Seitenwagen-Weltmeisterschaft.

Der Sonntag ist dann allein für das Acht-Stunden-Rennen reserviert. Um 9.15 Uhr fällt bereits der Startschuss zum Hauptrennen. Tickets gibt es an den Tageskassen ab 10,- Euro pro Tag, das Ticket von Freitag bis Sonntag kostet 35,- Euro.

Kontakt

Motorsport Arena Oschersleben GmbH
Motopark Allee 20 - 22
D-39387 Oschersleben
Marcel Orban
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media