Deutlich mehr Ausbildungsverträge im Handwerk

(lifePR) (Reutlingen, ) In den ersten sieben Monaten des Jahres wurden bei der Handwerkskammer Reutlingen deutlich mehr neue Ausbildungsverträge als im Vorjahr gemeldet. Bis zum 31. Juli 2011 haben 1615 junge Menschen einen Ausbildungsvertrag mit einem Handwerksbetrieb geschlossen, ein Zuwachs um 18,6 Prozent.

Die Zahlen belegen nach Ansicht der Handwerkskammer eine bereits seit längerer Zeit zu beobachtende Veränderung auf dem Ausbildungsmarkt: Die Ausbildungsverträge werden deutlich früher als in der Vergangenheit abgeschlossen. Angesichts des verschärften Wettbewerbs um eine abnehmende Zahl von Schulabgängern gingen auch Handwerker vermehrt dazu über, ihre Lehrstellen früher auszuschreiben und zu vergeben.

Qualifizierte Kandidaten hätten meist die Wahl zwischen verschiedenen attraktiven Möglichkeiten. Dies erhöhe den Druck auf die Betriebe. Wer sich nicht frühzeitig kümmere, habe oftmals das Nachsehen.

Dies gelte umgekehrt auch für die Schulabgänger, die sich für eine Ausbildung im Handwerk interessieren: In der Internet-Lehrstellenbörse der Handwerkskammer sind zurzeit 930 freie Lehrstellen eingetragen. Jugendliche, die ihre Ausbildung im nächsten Jahr beginnen wollen, finden bereits 570 Angebote von 291 Betrieben. Und auch Nachzügler haben ihre Chancen: 360 Lehrstellen - vom Augenoptiker bis hin zum Zimmerer - in mehr als 250 Betrieben sind in den nächsten Wochen zu besetzen.

Für Jugendliche, die sich ein genaues Bild von Berufen und Betrieben machen wollen, ist ein Praktikum erste Wahl. Die Praktikumsbörse der Handwerkskammer hilft, sich einen Überblick zu verschaffen und Kontakt mit Betrieben aufzunehmen. Aktuell sind rund 500 Angebote verfügbar.

Die Internetlehrstellenbörse finden Sie hier: www.hwk-reutlingen.de/...

Kontakt

Handwerkskammer Reutlingen
Hindenburgstr. 58
D-72762 Reutlingen
Alfred Bouß
Handwerkskammer Reutlingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media