Money Service Group: BSZ e.V. gründet Anlegergemeinschaft!

Gründer der Money Service Group in der Schweiz verhaftet! Verdacht auf Betrug und Untreue! Deutsche, schweizerische und österreichische Anleger fürchten um ihr Geld und schließen sich dem BSZ e.V. an!
(lifePR) (Dieburg, ) Der Gründer des Liechtensteiner Finanzverwalters Money Service Group (MSG), Michael Seidl, ist Medienberichten der letzten Tage zufolge in der Schweiz verhaftet worden. Gegen den Deutschen wird wegen des Verdachts des Betruges und der Untreue ermittelt. Ein zuständiges Gericht in der Schweiz wird voraussichtlich in den nächsten Tagen entscheiden, ob die Untersuchungshaft verhängt wird.

Laut Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Sankt Gallen besteht der Verdacht, dass Seidl die Gelder von Anlegern nicht investiert, sondern zweckwidrig verwendet haben soll. Im Zentrum der Ermittlungen stehen die Hermes Invest GmbH in Oberbayern sowie die auf Anlageberatung spezialisierte Samiv AG mit Sitz im schweizerischen Herisau, die sich in Liquidation befindet.

Auch in Liechtenstein laufen gegen Seidl Ermittlungen, das Fürstentum hat seine Auslieferung beantragt, da auch hier der Verdacht besteht, dass Anlegergelder zweckwidrig verwendet worden sein könnten.

„Betroffene Anleger sollten auf jeden Fall ihre Forderungen ordnungsgemäß anmelden,“ so BSZ e.V.-Vertrauensanwalt Dr. Walter Späth, MSc, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, von der BSZ e.V.-Vertrauenskanzlei Rohde & Späth, „wir befürchten, dass sich erneut ein großer Betrugsfall anbahnen könnte.“

Über eine eventuelle Schadenshöhe können noch keine seriösen Angaben gemacht werden, Medienberichten zufolge könnten aber deutsche, österreichische sowie schweizerische Anleger einen hohen zweistelligen oder sogar einen dreistelligen Millionenbetrag bei Money Service Group investiert haben.

Die aktuellen Vorkommnisse bei Money Service Group haben den BSZ e.V. dazu bewogen, eine Interessengemeinschaft ins Leben zu rufen, der sich betroffene Anleger aus Deutschland, Österreich sowie der Schweiz anschließen können.

Die Interessengemeinschaft wird von renommierten Anlegerschutzkanzleien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz betreut, außerdem arbeiten die BSZ e.V.-Vertrauenskanzleien auch mit renommierten Anwaltskanzleien aus Liechtenstein zusammen, so dass eine umfassende und länderübergreifende Betreuung gewährleistet ist.

Betroffene Money Service Group-Anleger können sich der BSZ e.V.-Interessengemeinschaft Money Service Group anschließen.

BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.
Lagerstr. 49
64807 Dieburg
Telefon: 06071-9816810
Internet: http://www.fachanwalt-hotline.de

Direkter Link zum Anmeldeformular für eine BSZ® Anlegerschutzgemeinschaft:
http://www.fachanwalt-hotline.eu/...

Dieser Text gibt den Beitrag vom 09.08.2011 wieder. Eventuelle spätere Veränderungen des Sachverhaltes sind nicht berücksichtigt

Kontakt

BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.
Lagerstraße 49
D-64807 Dieburg
BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein
Social Media