Gefällt mir! - Diskussion über den Bundesfreiwilligendienst beim Facebook-Wettbewerb der Diakonie

Silvester in Berlin zu gewinnen
(lifePR) (Stuttgart / Karlsruhe, ) In dem Wettbewerb "Bist Du Bufdi?" der Diakonie Baden und Württemberg können junge Leute auf Facebook über den Bundesfreiwilligendienst, den Namen Bufdi und freiwilliges Engagement im Allgemeinen diskutieren. Unter den ersten 300 Kommentaren verlost die Diakonie ein Silvester-Wochenende für zwei Personen in Berlin.

"'Bufdi' klingt jetzt nicht so toll, als dass ich mein Kind oder meinen Goldfisch so nennen würde. Aber 'Zivi' ist auch nicht besser!", schreibt eine Mitdiskutantin auf Facebook. In der Diskussion auf www.facebook.com/... wird deutlich, dass der Begriff "Bufdi" noch sehr umstritten ist. Andere finden den von der Diakonie Baden-Württemberg erfundenen Begriff gut: "Ich finde, Bufdi klingt super! Es klingt alles andere als altmodisch oder eingefahren, sondern jung & spritzig", lautet ein Kommentar. Viel Lob bekommt freiwilliges Engagement an sich. Bisher haben bereits 24 Teilnehmer geschrieben, dass es wichtig sei, sich sozial zu engagieren. Eigene Erfahrungen, wie mit dem Zivildienst, beschreiben sie als wertvoll und "unvergesslich".

Seit Beginn der Aktion haben über 40 junge Menschen einen Kommentar auf dem Facebook-Jugendprofil der Diakonischen Werke Baden und Württemberg gepostet. Sobald 300 Kommentare erreicht werden, startet die Verlosung der Berlinfahrt.

Kontakt

Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.
Heilbronner Straße 180
D-70191 Stuttgart
Peter Ruf
Presse und Kommunikation
Pressesprecher
Social Media