Mit Petrarca auf die Kalihalde

Gartenregion Hannover 2011
Gartenregion: Mit Petrarca auf den Kaliberg (lifePR) (Hannover/Ronnenberg, ) Eine musikalisch-literarische Wanderung steht an den Sonntagen 21. und 28. August auf dem Veranstaltungsprogramm der Gartenregion Hannover: "Die Besteigung des Mont Ventoux oder: Mit Petrarca auf die Kalihalde". Der berühmte Text von Francesco Petrarca über die Besteigung des Mont Ventoux im Jahre 1336 ist Anlass und Inhalt dieser künstlerischen Aktion, die den Gipfel des Kalibergs bei Empelde zum Ziel hat. Als Bergführer fungieren die Künstler Hans Zimmer und Uwe Ahrens. In sechs Etappen durchsteigen sie gemeinsam mit den Besuchern den Berg und lassen sie auf den Zwischenstationen an Petrarcas Gedanken teilhaben. Die Lesung (Zimmer) wird begleitet und umrahmt von Musik auf der Klarinette, der Querflöte und anderen Instrumenten (Ahrens). Die Aktion beginnt jeweils um 11 Uhr, dauert etwa zwei Stunden und endet am Weinberg am Südhang der Kalihalde bei Käse, Brot und dort angebautem Wein sowie Wein vom Mont Ventoux. Treffpunkt ist die Einfahrt zum Kaliberg am Ende der Hansastraße in Ronnenberg.

Francesco Petrarca stieg im 14. Jahrhundert auf den 1912 Meter hohen, heiligen Berg Mont Ventoux in Südfrankreich. Es war die erste Bergbesteigung als Selbstzweck, verbunden mit einer tiefen Reflexion über sich und Gott. Später galt das sogar als ein Beleg für den Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Der Kaliberg bei Empelde ist dagegen nur 75 Meter hoch, stellenweise trotz Renaturierung noch kahl wie der in Südfrankreich. Die zwei Welten, Zeitepochen und Kulturen verknüpft Autor Hans Zimmer zu einem Begleittext, gelesen in Pausen auf der Wanderung zur Krone des Kalibergs. Wer der kleinen Pilgerreise anschließt, hat neben dem inhaltlichen und Höhen-Gewinn auch noch einen traumhaften Ausblick auf Hannover und das Calenberger Land.

Um telefonische Anmeldung für die Besteigung des Kalibergs unter Telefon (0 51 08) 73 72 wird gebeten.

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Klaus Abelmann
Region Hannover
Kommunikation

Bilder

Social Media