alpincenter Bottrop macht aus Sonne Schnee

Auf dem Dach der längsten Skihalle der Welt ist eine der größten Photovoltaikanlagen Deutschlands ans Netz gegangen
Hintergrund (lifePR) (Bottrop, ) Die Unternehmensgruppe Van der Valk setzt im alpincenter Bottrop künftig auf regenerative Energien und reduziert nachhaltig den CO² Ausstoß. Auf dem Dach der längsten Skihalle der Welt ist eine der größten Photovoltaikanlagen Deutschlands ans Netz gegangen. Insgesamt wurden auf der Dachfläche von über 20.000 Quadratmetern rund 18.000 Module verbaut. Die Investition betrug rund 4 Millionen Euro. " Künftig wird unser kleines Kraftwerk jährlich ca. 1,44 Megawatt umweltfreundlichen Solarstrom erzeugen und in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Dadurch werden große Mengen an Kohlendioxid-Emissionen vermieden und die hohen Stromkosten der Skihalle gesenkt", so Geschäftsführer Vincent van der Valk.

Van der Valk Hotels & Restaurants

Das niederländische Familienunternehmen Van der Valk betreibt weltweit mehr als 100 Hotels und Restaurants und hat Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Spanien und der Karibik. In Deutschland verfügt das Unternehmen über derzeit 16 Präsenzen. Zu Ihnen gehören das alpincenter Bottrop mit der längsten Indoor-Skipiste der Welt sowie Europas größter Schnee- und Freizeitpark, das alpincenter Hamburg-Wittenburg.

www.vandervalk.de - www.alpincenter.com

Kontakt

alpincenter Hamburg-Wittenburg
Zur Winterwelt 1
D-19243 Wittenburg
Volker Wünsche
Hotel Hamburg-Wittenburg Van der Valk GmbH

Bilder

Social Media