Vor dem Heimspiel gegen Union Berlin

Tele Columbus und der Traditionsverein SG Dynamo Dresden schließen Partnerschaft
(lifePR) (Berlin, ) Rechtzeitig vor dem zweiten Heimspiel der Saison 2011/12 haben die Tele Columbus Gruppe, einer der größten Kabelnetzbetreiber Deutschlands, und der sächsische Traditionsverein SG Dynamo Dresden eine gemeinsame Zusammenarbeit vereinbart. Ab sofort unterstützt der regionale Kabelanbieter Tele Columbus den beliebten Zweitligisten als neuer Sponsor. Die Euphorie um den schwarz-gelben Traditionsverein kennt seit dem Zweitliga-Aufstieg und dem Pokalsieg gegen Bayer Leverkusen keine Grenzen. So hat sich die Mitgliederzahl binnen weniger Wochen fast verdoppelt: Mit mehr als 10.000 Mitgliedern ist Dynamo zum größten Verein der neuen Länder gewachsen.

Dietmar Schickel, Geschäftsführer der Tele Columbus Gruppe zeigt sich über die Partnerschaft hoch erfreut: "Die Begeisterung um den sympathischen Traditionsverein hat auch uns angesteckt. Diese Resonanz durch die Mitglieder ist eine wichtige Rückendeckung für die Mannschaft und ein tolles Signal für die Region. Als regionaler Partner möchten wir auch unseren Beitrag für den Erfolg des Vereins leisten."

Dr. Volker Oppitz, Geschäftsführer der SG Dynamo Dresden, ergänzt: "Wir setzen auf langfristige Partnerschaften mit zuverlässigen Unternehmen aus der Region. Tele Columbus ist der große Kabelanbieter im Osten und sorgt gerade in Dresden für eine zukunftssichere Medienanbindung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die neue Unterstützung für unsere Mannschaft."

Dynamo Dresden spielte zwischen 1991 bis 1995 bereits in der ersten Fußball-Bundesliga und bereichert nach einem Zwischenabstieg in die Regionalliga seit der aktuellen Saison 2011/12 wieder die zweite Fußball-Bundesliga. Der 1953 gegründete Verein zählt zu den populärsten und erfolgreichsten Vereinen des DDR-Fußballs und wurde insgesamt achtmal Meister der DDR-Oberliga und siebenmal FDGB-Pokalsieger.

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland und betreibt in Dresden eine eigene Niederlassung für den gesamten Raum Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Als regionaler Kabelanbieter hat das Unternehmen erst kürzlich mit einer umfassenden Aufrüstung des Stadtnetzes in Dresden begonnen. Rund 100.000 Haushalte werden künftig in Dresden mit einem erweiterten digitalen Fernsehangebot in höchster Bildqualität, mit superschnellem Internet bis zu 128 Megabit pro Sekunde und mit günstigen Telefondiensten über den Kabelanschluss versorgt. Damit leistet Tele Columbus einen wichtigen Beitrag zum Breitbandausbau in Sachsen. Bundesweit sind rund 2,1 Millionen Haushalte an die leistungsstarken Netze des Unternehmens angeschlossen. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent.

Kontakt

Tele Columbus Gruppe
Goslarer Ufer 39
D-10589 Berlin
Hannes Lindhuber
Unternehmenskommunikation
Head of Communications / Pressesprecher
Jens Lauser
Cetacea Communications & Public Relations GmbH
Social Media