Hohe Leistung, niedrige Emissionen

Weltpremiere auf der IAA: Der neue Honda Civic
(lifePR) (Offenbach, ) Eine außergewöhnliche Kombination aus hoher Leistung und niedrigen CO2-Emissionen prägt den i-DTEC-Motor im neuen Honda Civic. Das überarbeitete 2,2-Liter i-DTEC Aggregat und die herausragende Aerodynamik ergeben in der Summe ein Fahrzeug mit 150 PS, das nur 110g CO2 pro Kilometer emittiert.

Die Motorleistung profitiert unter anderem von einer Optimierung des Ölkreislaufs, die die Strömungswiderstände minimiert, sowie von Materialien, die die Reibung aller bewegten Teile reduzieren. Alle drei Motoren mit manuellem Getriebe verfügen zudem über ein Start-Stopp-System, das die CO2-Emissionen um 5g pro Kilometer senkt.

Beim Design des neuen Civic lag der Fokus vor allem auf der Aerodynamik, die umfassend im Windkanal getestet wurde. Ziel war, den Luftwiderstand zu reduzieren und gleichzeitig die Fahrzeugstabilität bei hohen Geschwindigkeiten zu verbessern. "Gute CO2-Werte erzielt man nur, indem man alle Aspekte eines Fahrzeugs optimiert", bekräftigt Motor-Entwicklungsleiter Katsushi Watanabe. "Eine Reduzierung der CO2- Emissionen war unser Hauptziel. Wir sind stolz, dieses Ziel erreicht zu haben, ohne beim Hochleistungscharakter des Motors Kompromisse eingehen zu müssen. Für unsere Kunden soll es eine Freude sein, den neuen Civic zu fahren."

Der neue Civic steht im Mittelpunkt des diesjährigen IAA-Auftritts von Honda. Der eigens für Europa entwickelte Fünftürer kommt im Januar 2012 in den deutschen Handel. Weitere Informationen unter www.honda-civic.de.

Kontakt

Honda Deutschland
Hanauer Landstr. 222-224
D-60314 Frankfurt
Susanne Mickan
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media