32.000 Musikfans rocken den Schlossplatz

32.000 begeisterte Fans jubeln beim Auftritt von Thirty Seconds To Mars im Rahmen der Stuttgarter Sternstunden (lifePR) (Stuttgart, ) .
- Ausverkauftes Open-Air-Konzert anlässlich der Stuttgarter Sternstunden
- PLACEBO, Thirty Seconds To Mars und The Words sorgen für ausgelassene Partystimmung in der Innenstadt
- Boris Becker empfängt Spendenscheck für Laureus Sports for Good Foundation

32.000 feiernde Musikfans erlebten gestern Abend bei sommerlichen Temperaturen das musikalische Highlight der Stuttgarter Sternstunden: das Open-Air-Konzert der englischen "Avantgardisten" PLACEBO und der US-amerikanischen Band Thirty Seconds To Mars. Das Open-Air-Konzert war Teil der Stuttgarter Sternstunden in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Mit der fünftägigen Veranstaltungsreihe für Jung und Alt bedankt sich Mercedes-Benz noch bis zum 14. August 2011 mit einem abwechslungsreichen Programm bei der Bevölkerung für die treue Unterstützung in den vergangenen 125 Jahren. In den folgenden Tagen stehen noch Trendtalks mit Prominenten wie dem Bundestrainer Joachim Löw, dem PANGAEA Expeditionsleiter Mike Horn, dem Formel-1-Star Nico Rosberg und Experten von Mercedes-Benz auf dem Programm. Den Abschluss bildet ein Familientag am Sonntag unter dem Motto "Motorsport hautnah".

Bereits 24 Stunden vor Öffnung des Konzertareals auf dem Schlossplatz reisten die ersten PLACEBO Fans in Stuttgart an. "Ich will auf jeden Fall in der ersten Reihe stehen", so ein treuer Fan der Band um Sänger Brian Molko. Dass die Alternative-Rocker über eine große Fangemeinde verfügen, zeigte sich auch gleich beim ersten Song "For what it's worth". Zehntausende rockten den Schlossplatz und brachten sommerliche Festival-Atmosphäre in die Stuttgarter Innenstadt. Zwei Stunden vorher waren es noch die Bandmitglieder von Thirty Seconds To Mars, die dem Publikum mit ihren Songs einheizten. Mit Top-Hits wie "Closer to the edge" begeistert die Band um ihren charismatischen Frontman Jared Leto seit Jahren weltweit ihre Fans - so auch gestern Abend in Stuttgart.

The Words eröffnet Open-Air-Konzert

Als erster Act des fünfstündigen Musik-Highlights brachte die britische Newcomer Band The Words das Publikum in Stimmung. Die Band ist bereits seit einigen Monaten Stammgast beim Mercedes-Benz Mixed Tape-Projekt. Seit 2004 veröffentlichte das Nachwuchsförderprogramm des Automobilherstellers online 40 Compilations mit jeweils zehn downloadbaren mp3-Songs von jungen, aufstrebenden Bands. Die Jungs von The Words kommen aus Manchester, wo schon so manche Band ihren Eroberungszug um die Welt startete. Der Auftritt bei den Stuttgarter Sternstunden war im Übrigen die erste Live-Performance der Band außerhalb Englands.

Boris Becker nimmt Spendenscheck entgegen

Ebenfalls auf der Bühne der Stuttgarter Sternstunden erschien gegen 18:00 Uhr Deutschlands Tennis-Legende Boris Becker. Als Vorstandsmitglied der Laureus Sport for Good Stiftung Deutschland/Österreich nahm der gebürtige Leimener einen Spendenscheck in Höhe von 25.000 Euro entgegen. Überreicht wurde dieser von Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing. Mit dem Geld werden weltweit Sportprojekte für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Verhältnissen gefördert.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.com

Kontakt

Daimler AG
Mercedesstraße 137
D-70327 Stuttgart

Bilder

Social Media