Hortus Musicus - Der musikalische Garten

Sangeskunst beim großen Chortreffen am 20. und 21. August auf der Landesgartenschau Norderstedt
Beim großen Chortreffen erfreuen auch die jungen Sängerinnen und Sänger des Landesgartenschau-Kinderchors (lifePR) (Norderstedt, ) Unter der Dusche, im Auto, begleitet vom Radio, manch einer auch im Regen um Laternen schwingend - fast jeden Menschen verleitet es dann und wann dazu, etwas zu singen. Lediglich wird bei den wenigsten daraus mehr als ein gelegentliches Trällern. Wie es sich anhört, wenn musikalische Menschen zusammenkommen und gemeinsam im Chor singen, zeigt die Landesgartenschau Norderstedt am Wochenende vom 20. bis 21. August. "Hortus Musicus - der musikalische Garten" heißt das große Chortreffen des Sängerbundes Schleswig-Holstein, bei dem rund 70 Chöre aus dem nördlichsten Bundesland in Seepark, Waldpark und Feldpark zusammenkommen, um ihre Leidenschaft für die Musik auszudrücken und zu teilen.

Waltraud Grapentien, Geschäftsführerin des Sängerbundes Schleswig-Holstein e.V. (SSH), ist stolz auf das Aufgebot, das der Verband auf die Landesgartenschau schickt: "Mit rund 70 Chören verschiedenster Stilrichtungen können wir auf der Landesgartenschau Norderstedt ein würdiges Aushängeschild unseres Verbandes bieten. Insgesamt sind im Sängerbund Schleswig-Holstein 420 Chöre mit knapp 12.000 aktiven Sängern organisiert. Wir hoffen natürlich, mit unseren Auftritten auf der Gartenschau auch den einen oder anderen Zuhörer zu motivieren, gemeinsam mit Gleichgesinnten im Chor zu singen. So können wir in Zukunft vielleicht weitere Mitglieder in unserem Verband begrüßen."

Wer nur einige Stunden den Konzerten lauscht, wird dabei erstaunt sein, wie bunt die Chorlandschaft des Nordens ist. Männerchöre, Frauenchöre und Kinderchöre; Lokalmatadore wie die Moorbekschipper aus Norderstedt, Nachbarn wie der Landfrauen-Chor Tangstedt und aus der "Ferne" angereiste Vertreter wie der Chor der Eintracht Munkbrarup; Bass, Tenor und Sopran geben sich abwechselnd die Klinke in die Hand. Gesungen wird zwischen 10.00 und 17.00 Uhr immer wieder im Eingangsbereich, auf der Seepromenade, dem Heideloop, der Feldparkbühne und der Sparkasse Südholstein Bühne. Dabei erklingen traditionelle Volksweisen, Shantys, Gospel, Poppiges und manchmal auch Swingendes - so ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ein "Heimspiel" haben beim Chortreffen auch die Grünkehlchen. Der von der YAMAHA Musikschule Norderstedt ins Leben gerufene Kinderchor der Landesgartenschau wird auch beim Chortreffen dabei sein und von Pop bis Klassik zur Jahreszeit passende Lieder zu Gehör bringen.

"Nachdem wir uns von Folk bis Klassik schon einigen Musikrichtungen gewidmet haben, möchten wir auch dem urtümlichsten und ersten 'Instrument' der Menschheit, der Stimme, ein Wochenende widmen. In den vergangenen Wochen und Monaten hatten wir zu verschiedenen Anlässen bereits zahlreiche Chöre bei uns zu Gast, die oft für volle Zuschauerränge sorgten. Deshalb bin ich guter Dinge, dass auch das Chortreffen den Geschmack der Gartenschau-Besucher trifft und für gute, klingende Laune sorgen wird", erklärt Eva Reiners, Veranstaltungsleiterin der Landesgartenschau.

Kontakt

Stadtpark Norderstedt GmbH
Stormarnstraße 34
D-22844 Norderstedt
Julia Mischke
Landesgartenschau Norderstedt 2011 gGmbH
PR- Referentin

Bilder

Social Media