Glänzende Botschafter für die Olympischen Spiele in London 2012

Das Münzenprogramm des Gastgeberlandes Großbritannien
Glänzende Botschafter für die Olympischen Spiele in London 2012 (lifePR) (Stuttgart, ) Ein knappes Jahr vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in London am 27. Juli 2012 ist die Hauptstadt Großbritanniens für das sportliche Großereignis bestens gerüstet. In gleichem Maße wie die internationale Sportwelt über die frühzeitige Fertigstellung der Wettkampfarenen staunt, dürfen sich die Münzensammler aus aller Welt über die Münzen zu London 2012 freuen.

Die XXX. Olympischen Sommerspiele 2012 sind in jeder Hinsicht ein Highlight. Zum einen was den Sport betrifft: Schließlich messen sich hier die besten Athleten der Welt in spannenden Wettbewerben. Aber auch in städtebaulicher Hinsicht. Denn der Olympia Park und der gesamte Stadtteil Londoner East End profitieren nach dem großen Ereignis von der neuen Infrastruktur. Darüber hinaus ist London die einzige Stadt, die bereits zum dritten Mal nach 1908 und 1948 Olympische Spiele ausrichtet.

Grund genug für das Vereinigte Königreich zu diesem denkwürdigen Ereignis erstmals in seiner Geschichte offizielle Olympia-Gedenkmünzen herauszugeben. Damit reiht sich Großbritannien ein in die Reihe der Veranstalterländer mit olympischen Münzen: Zuletzt waren Chinas Sammlermünzen zu Peking 2008 oder Kanadas Hologramm-Münzen zu Vancouver 2010 international stark gefragt. Auch Deutschland war schon einmal dabei: zu München 1972 erschienen die ersten 10-DM-Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland. Und nun also die Münzen zu London 2012. Diese werden in der ältesten Prägestätte der Welt geprägt, der renommierten Königlich Britischen Münze (Royal Mint). Im Mittelpunkt der Olympia-Serie zu London 2012 stehen die Silber-Gedenkmünzen zu fünf Pfund. Unter dem Motto "A Celebration of Britain" (Großbritannien wird gefeiert) werden dem Sammler berühmte Wahrzeichen, Persönlichkeiten sowie Eigenheiten des Landes und seiner Bewohner näher gebracht. Die Motive reichen dabei vom Buckingham Palace über den Big Ben bis zur berühmten Themse. Alle Ausgaben erscheinen in 925er-Sterlingsilber in der höchsten Prägequalität Polierte Platte und tragen das offizielle London-2012-Logo in Kolorierung.

Eine Besonderheit der britischen Olympiamünzen stellen die erstmals zu London 2012 herausgegebenen Countdown-Münzen dar. Diese erscheinen in unterschiedlichen Metallen und Qualitäten, haben aber alle eine Zahl aufgeprägt - als Symbol für die noch bevorstehende Zeit bis die Olympische Flamme in London entzündet wird. Die dritte Ausgabe der vierteiligen Serie mit der Countdown-Zahl "1" und der plastisch-realistischen Darstellung eines Radrennfahrers ist ab sofort erhältlich.

Natürlich dürfen in einem Olympiamünzen-Ausgabeprogramm auch die Goldmünzen nicht fehlen. Die Münzen für London 2012 beschäftigen sich mit dem Thema "Citius - Altius - Fortius" (Schneller, höher, stärker). Zu jedem der drei Begriffe erscheinen je drei Goldmünzen, welche Gottheiten der Antike in Zusammenhang mit passenden Sportarten zeigen, z. B. Neptun, den Gott des Meeres, gemeinsam mit Regatta-Seglern. Übrigens werden nur auf den Goldmünzen die Olympischen Ringe als Einzelobjekt geprägt, auf allen anderen Ausgaben erscheinen sie zwar auch - aber nur als Bestandteil des offiziellen London-2012-Emblems.

Für alle, denen die Gold- und Silberausgaben zu den Olympischen Spielen 2012 zu kostspielig sind, die als Sportfans oder Sammler aber gerne Olympia-Münzen ihr Eigen nennen möchten, hat die Königlich Britische Münze eine günstige Variante im Angebot. Auf Basis der britischen 50-Pence-Münzen erscheinen Olympia-Ausgaben mit reinen Sportmotiven in einer prägefrischen Sammlerausgabe in Präsentationskarten, aber wiederum auch als Edelversion in 925er-Sterlingsilber.Noch weiß niemand, wer die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen im nächsten Jahr in London ergattern wird. Die Sammler aber haben schon gewonnen: Großbritanniens Münzenprogramm erfreut sich weltweit großer Beliebtheit.

Bezugsnachweis:

Im örtlichen Münzhandel, bei ausgesuchten Banken mit numismatischer Abteilung oder über den Fachhandel wie z. B. MDM Münzhandelsgesellschaft mbH & Co. KG Deutsche Münze, Telefon (0531) 205-666 bzw. www.mdm.de

Kontakt

Pressedienst Numismatik
Birkenhofstraße 10
D-70599 Stuttgart

Bilder

Social Media