IDEAL Lebensversicherung a.G. und IDEAL Versicherung AG erneut mit gutem Assekurata-Rating

(lifePR) (Köln, ) Die auf das Seniorengeschäft spezialisierten Versicherer der IDEAL Gruppe erhalten im Rahmen des Assekurata-Folgeratings 2011 das Urteil A (gut) und bestätigen damit die Bewertung des Vorjahres.

Sicherheitsmittel der IDEAL Gruppe steigen deutlich

Die IDEAL Lebensversicherung a.G. (IDEAL Leben) stärkt im Geschäftsjahr 2010 sowohl ihr Eigenkapital als auch die freien Rückstellungen für Beitragsrückerstattung (RfB). Der Anstieg des Solvabilitätsdeckungsgrades von 161,29 % auf 208,90 % belegt die insgesamt deutlich verbesserte Sicherheitsmittelausstattung. Des Weiteren baut auch die IDEAL Versicherung AG (IDEAL Schaden) ihr Eigenkapital kontinuierlich aus. Die Eigenkapitalquote bewegt sich mit 95,47 % deutlich über dem Marktdurchschnitt von 57,19 %. Nach Ansicht von Assekurata verfügen beide IDEAL-Gesellschaften darüber hinaus konzeptionell über ein fortschrittliches Risikomanagementsystem und können ihre Risiken angemessen steuern. Vor diesem Hintergrund bewertet Assekurata die Unternehmenssicherheit der IDEAL Gesellschaften mit sehr gut.

Rohüberschuss der IDEAL Leben steigt um mehr als ein Drittel

Der Rohüberschuss der IDEAL Leben steigt 2010 von 29,2 Mio. € auf 40,8 Mio. € beziehungsweise 3,57 % der Kundenguthaben. Diese Entwicklung resultiert insbesondere aus dem hohen Kapitalanlageergebnis. Aufgrund der Realisierung stiller Reserven konnte das Unternehmen die Nettoverzinsung der Kapitalanlagen von 4,80 % auf 5,40 % verbessern. Daneben tragen hohe Risikokostengewinne positiv zur Überschusssituation bei. In den vergangenen Jahren hat sich die Erfolgssituation damit zunehmend verbessert, so dass die Erfolgslage der IDEAL Leben abweichend zum Vorjahr (zufriedenstellend) aktuell mit voll zufriedenstellend bewertet wird.

Stabilisierungspotenziale werden weiter gestärkt

Wie bereits 2009 führt die IDEAL Leben vor dem Hintergrund der verbesserten Erfolgslage auch 2010 der RfB mehr Mittel zu als sie dieser entnimmt. Die RfB-Zuführungsquote in Höhe von 346,53 % kommt der disponiblen RfB zugute, die bei Bedarf zur Stabilisierung der Gewinnbeteiligung herangezogen werden kann. Aktuell würde die disponible RfB ausreichen, um die derzeitige Gewinnbeteiligung (679,69 %) mehr als sechseinhalb Jahre zu finanzieren. Der Marktdurchschnitt kommt hier lediglich auf knapp zwei Jahre. Für die Zukunft geht Assekurata deshalb weiterhin von einer stabilen Gewinnbeteiligung der IDEAL Leben aus und vergibt in dieser Teilqualität unverändert das Urteil gut.

IDEAL Leben wächst auch bei laufenden Beträgen

Die IDEAL Leben erhält in der Teilqualität Wachstum/Attraktivität im Markt ein exzellentes Urteil. Gemessen am Beitragsvolumen wächst die Gesellschaft mit 14,26 % deutlich stärker als der Marktdurchschnitt (6,98 %). Dabei gelingt es dem Unternehmen, entgegen dem Markttrend auch bei den laufenden Beitragseinnahmen zu wachsen. Die geringe Stornoquote von 4,24 % (Marktdurchschnitt: 6,08 %) lässt zudem positive Rückschlüsse auf die Wachstumsnachhaltigkeit zu.

IDEAL SCHADEN erneut mit exzellentem Wachstum

Auch der IDEAL Schaden gelingt 2010 ein exzellentes Wachstum. Sowohl das Prämien- (29,96 %) als auch das Vertragswachstum brutto (37,99 %) bewegen sich auf einem ausgesprochen hohen Niveau. Zwar sind hierbei die vergleichsweise kleinen Bestände des Unternehmens zu berücksichtigen, gleichwohl profitiert der Versicherer auch von seiner Positionierung als Seniorenspezialist und dem erreichten Markenimage. Noch spiegelt sich dies nicht in den zufriedenstellenden Erfolgskennzahlen wider. Allerdings erwartet Assekurata in Zukunft infolge wachsender Bestände einen besseren Schadenausgleich im Kollektiv und eine günstigere Kostensituation.

IDEAL-Gesellschaften orientieren sich an den Bedürfnissen der Kunden

Insgesamt kann die IDEAL Schaden ihr gutes und die IDEAL Leben ihr sehr gutes Kundenorientierungsurteil vom Vorjahr bestätigen. Die befragten Kunden beider Gesellschaften weisen eine hohe Weiterempfehlungsbereitschaft auf. So geben beispielsweise 82,8 % der befragten IDEAL Leben-Kunden an, die Gesellschaft sehr wahrscheinlich weiterzuempfehlen, wohingegen dies im Durchschnitt der von Assekurata gerateten Lebensversicherungsunternehmen (Assekurata-Durchschnitt) lediglich 74,4 % tun. Die Kundenbefragungsergebnisse spiegeln zudem die Bemühungen der IDEAL-Gesellschaften wider, ihre Kunden angemessen zu betreuen und diesen genügend Kommunikationsmöglichkeiten zu bieten. Entsprechend liegt die Zufriedenheit der befragten IDEAL Leben-Kunden in Bezug auf die Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter in der Zentrale auf einem überdurchschnittlichen Niveau von 63,5 % (Assekurata-Durchschnitt: 61,2 %).

Kontakt

ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH
Venloer Straße 301-303
D-50823 Köln
Russel Kemwa
Rico Matthäus
Senior-Analyst

Bilder

Social Media