Biosphäre im September: Wie geht's dem Wald?

Neue Sonderausstellung "www - waldweltweit" in der Potsdamer Tropenwelt
(lifePR) (Potsdam, ) Noch bis zum 18. September können die Besucher der Biosphäre Potsdam dem Phänomen Sonne in der super-interaktiven Ausstellung "Here comes the sun" näher kommen. An vielen verschiedenen Stationen und im gesamten Tropenwald dreht sich alles um den Lebensspender unseres Planeten.

Ab dem 21. September startet dann die neue Sonderausstellung mit dem beziehungsreichen Titel "www - waldweltweit". Im Internationalen Jahr der Wälder wird die Biosphäre Potsdam mit der neuen Sonderausstellung das Thema Wald ganz besonders begreifbar darstellen. Bis zum 25. Januar 2012 können die Besucher in der Potsdamer Tropenwelt an insgesamt 10 interaktiven Stationen das Thema Regenwald in all seinen schillernden Facetten erleben.

In der Veranstaltungsreihe "Biosphäre macht Wissen" wird Prof. Dr. Lutz-Helmut Schön, emeritierter Professor am Institut für Physik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, am 9. September zur Sonderausstellung "Here comes the sun" einen Vortrag zum Thema "Sonne" halten. Sonnengucker aller Altersklassen sind um 17:00 Uhr eingeladen, der Besuch des Vortrages ist kostenlos.

Für Besucher, die an einer Führung durch die verschiedenen Attraktionen des Tropenhauses oder die aktuelle Sommerausstellung "Here comes the sun" interessiert sind, bietet die Biosphäre folgende Termine im September an:

Sonntag, 04.09.2011, 11:00 Uhr: Tier- und Pflanzenführung
Sonnabend, 10.09.2011, 15:00 Uhr: Führung durch das Schmetterlingshaus
Sonntag, 18.09.2011, 11:00 Uhr: "Here comes the sun"
Sonnabend, 24.09.2011, 15:00 Uhr: Tropische Gewürz- und Nutzpflanzen

Für alle Besucher 60+ ist jeder Montag Seniorentag - und damit eine große Tasse Kaffee sowie ein Stück Kuchen im Eintrittspreis enthalten. Nach einem Rundgang durch den Tropengarten können alle Senioren noch schön bei Kaffee und Kuchen unter Palmen plaudern oder entspannen.

Ein Besucherklassiker, die "Mitmach-Koi-Fütterung", findet wie gewohnt samstags und sonntags um 12:00 Uhr am Urwaldteich statt.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 09:00-18:00 (letzter Einlass: 16:30 Uhr), Sa., So. und Feiertag: 10:00-19:00 Uhr (letzter Einlass: 17:30 Uhr).

Eintritt: (wenn nicht anders angegeben): Erwachsene: 9,50 Euro; Kinder von 5-13 Jahren: 6,50 Euro; Kleinkinder von 3-4 Jahren: 4,50 Euro; ermäßigt: 8,00 Euro; Familien (zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern): 28,00 Euro; Mini-Familie (ein Erwachsener mit bis zu zwei Kindern): 19,50 Euro

Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für September 2011:

Bis 18. September 2011, ganztägig
Sonderausstellung: "Here comes the sun"

Das große Ausstellungs-Highlight im Sommer 2011: Die interaktive Ausstellung "Here comes the sun" erzählt von Sonne, Licht und Energie - und hält dabei so manche Überraschung bereit: Insekten, die sich per Taschenlampe steuern lassen, ein Energiekicker oder der Protonenkracher machen das Thema zur Erlebniswanderung durch die Biosphäre. "Here comes the sun" - eine Ausstellung für Kinder im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2010 - Zukunft der Energie. Ein Kooperationsprojekt der Didaktik der Physik der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Neuen Universum Kindermuseum Berlin e.V. Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und unterstützt durch Think ING Gesamtmetall.

Ab 21. September 2011 bis 25. Januar 2012, ganztägig
Sonderausstellung "www - waldweltweit"

2011 - das ist das Internationale Jahr der Wälder und die Biosphäre Potsdam nimmt das zum Anlass, mit der neuen Sonderausstellung "www - waldweltweit" das Thema Wald ganz besonders begreifbar darzustellen. Vom 21. September 2011 bis zum 25. Januar 2012 können die Besucher in der Potsdamer Tropenwelt an insgesamt 10 interaktiven Stationen das Thema Regenwald in all seinen schillernden Facetten erleben. Eine riesige Weltkarte zeigt, wo sich der tropische Regenwald überhaupt befindet und gibt noch viele weitere spannende Informationen. Wie in einem Haus kann man die verschiedenen Stockwerke der Tropen mit ihren Bewohnern entdecken oder anhand des Inhalts eines Apothekerschranks etwas über die pharmazeutische Nutzung von vielen Tropenpflanzen erfahren. Am Ende der Ausstellung wird die Frage "Was kann ich selber tun, um die Wälder zu schützen?" mit einer Reihe von nützlichen Tipps für den täglichen Einkauf beantwortet.

Sonnabend, 3. September 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Sonntag, 4. September 2011, 11:00 Uhr
Führung: Exotische Tier- und Pflanzenwelt in der Biosphäre Potsdam

An die 20.000 tropische Pflanzen und viele exotische Tiere tummeln sich unter dem Dach der Biosphäre. Eine Welt aus Palmen, Urwaldbäumen, Echsen und exotischen Tieren, die fremdartig und vertraut zugleich wirkt. Seit Alexander von Humboldt und Robinson Crusoe trägt man ein Bild vom tropischen Urwald im Kopf. Bei der Führung durch die Tier- und Pflanzenwelt der Biosphäre wird dieses Bild nicht nur lebendig, sondern die Experten der Biosphäre erzählen zugleich viel Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über die artenreiche Flora und Fauna des Tropenhauses.
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre) 3,30 Euro zzgl. Biosphäre-Eintritt
Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740

Sonntag, 4. September 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Montag, 5. September 2011, 10:00-18:00 Uhr
Seniorentag

Montag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee im Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durchs Tropenhaus gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Freitag, 9. September 2011, 17:00 Uhr
Biosphäre macht Wissen: Die Sonne

Prof. Dr. Lutz-Helmut Schön, emeritierter Professor am Institut für Physik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin hält einen Vortrag zum Thema "Sonne".
Zur Veranstaltung: Im Rahmen der Wissenschaftsreihe "Biosphäre macht Wissen" wird immer am zweiten Freitag im Monat Wissen gemacht und passend zum jeweils aktuellen Ausstellungsthema ein populärwissenschaftlicher Vortrag präsentiert.
Ort: Café Tropencamp in der Biosphäre Potsdam
Veranstaltungsende: ca. 18:30 Uhr
Eintritt: freier Eintritt für den Besuch des Vortrags (Einlass nach 16:30 Uhr, ohne Besuch der Ausstellung und des Tropengartens). Für den Besuch des Tropengartens gilt der reguläre Biosphäre-Eintritt (letzter Einlass 16:30 Uhr), der ebenfalls zum Besuch des Vortrags berechtigt.

Sonnabend, 10. September 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Sonnabend, 10. September 2011, 15:00 Uhr Führung durch das Schmetterlingshaus Klein, groß, bunt, fluoreszierend, grau, gelb, getarnt - bei der zweitartenreichsten Insektengattung mit mehr als 180.000 Arten kann man problemlos schnell den Überblick verlieren. Schmetterlinge haben seit jeher den Menschen fasziniert und die beeindruckende Verwandlung von Raupe zu Falter gehört ohne Zweifel zu den wunderbarsten Schauspielen der Natur. Im 60 m² großen, begehbaren Schmetterlingshaus der Biosphäre, das zur Heimat unzähliger Falter und Schmetterlinge aus Asien und Südamerika geworden ist, geben Experten den Besuchern einen beeindruckenden Einblick in die Welt der Falter und Schmetterlinge. Die Schönheiten sind natürlich auch tolle Fotomodelle!
Dauer: 90 Minuten Kosten:
Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre) 3,30 Euro zzgl. Biosphäre-Eintritt
Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740

Sonntag, 11. September 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Montag, 12. September 2011, 10:00-18:00 Uhr
Seniorentag
Montag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee im Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durchs Tropenhaus gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Sonnabend, 17. September 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Sonntag, 18. September 2011, 11:00 Uhr
Führung zum Abschluss der Ausstellung "Here comes the sun"
Zum Abschluss der Ausstellung "Here comes the sun" bringen die Biosphäre-Experten noch einmal Licht ins Dunkel und führen die Teilnehmer durch die Ausstellung, erklären umfassend Zusammenhänge und beantworten gerne Fragen der Besucher. Natürlich geht es auch durch den Tropengarten, der von oben bis unten voller Leben steckt - doch wäre dieses Leben ohne die Sonne überhaupt möglich? Dieser Teil der Ausstellung erklärt mitten im Dschungel ungewohnte Aspekte des Lebens im Regenwald - und die Bedeutung des Lichts wird anschaulich, wenn die Reptilien in der Sonne baden.
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre) 3,30 Euro zzgl. Biosphäre-Eintritt
Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740

Sonntag, 18. September 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Montag, 19. September 2011, 10:00-18:00 Uhr
Seniorentag
Montag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee im Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durchs Tropenhaus gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Mittwoch, 21. September 2011, 11:00 Uhr
Eröffnung der Sonderausstellung "www - waldweltweit"
2011 - das ist das Internationale Jahr der Wälder und die Biosphäre Potsdam nimmt das zum Anlass, mit der neuen Sonderausstellung "www - waldweltweit" das Thema Wald ganz besonders begreifbar darzustellen. Vom 21. September 2011 bis zum 25. Januar 2012 können die Besucher in der Potsdamer Tropenwelt an insgesamt 10 interaktiven Stationen das Thema Regenwald in all seinen schillernden Facetten erleben. Eine riesige Weltkarte zeigt, wo sich der tropische Regenwald überhaupt befindet und gibt noch viele weitere spannende Informationen. Wie in einem Haus kann man die verschiedenen Stockwerke der Tropen mit ihren Bewohnern entdecken oder anhand des Inhalts eines Apothekerschranks etwas über die pharmazeutische Nutzung von vielen Tropenpflanzen erfahren. Am Ende der Ausstellung wird die Frage "Was kann ich selber tun, um die Wälder zu schützen?" mit einer Reihe von nützlichen Tipps für den täglichen Einkauf beantwortet.

Sonnabend, 24. September 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Sonnabend, 24. September 2011, 15:00 Uhr
Führung: Tropische Gewürz- und Nutzpflanzen
Neun von zehn Früchten, die bei uns gegessen werden, stammen ursprünglich aus tropischen Regenwäldern oder werden heute in den Tropen angebaut. Wirkstoffe von dort vorkommenden Pflanzen finden sich heute in jedem vierten Medikament wieder. Etwa 30.000 Pflanzenarten aus dem Regenwald sind für den menschlichen Verzehr geeignet, 7.000 Arten sind im Verlauf der Geschichte als Nahrungsmittel angebaut worden. Unser Leben wäre ohne diese Produkte kaum vorstellbar. Neben vielen Nahrungsmitteln sind es Gewürze wie Zimt, Pfeffer, Muskat, Ingwer oder Curry, die unsere Nahrung geschmacklich verbessern. In der Potsdamer Tropenwelt wird den Teilnehmern der Führung ein Ausschnitt dieser enormen Vielfalt gezeigt und von den Biosphäre-Experten erläutert.
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre) 3,30 Euro zzgl. Biosphäre-Eintritt
Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740

Sonntag, 25. September 2011, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung
Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Montag, 26. September 2011, 10:00-18:00 Uhr
Seniorentag
Montag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee im Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durchs Tropenhaus gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Kontakt

Biosphäre Potsdam GmbH
Georg-Hermann-Allee 99
D-14469 Potsdam
Andreas Wandersleben
PROJEKTKOMMUNIKATION Hagenau GmbH
Projektkommunikation Hagenau GmbH
Social Media