Biografie: Mein Lebenswille - Einmal Hölle und zurück (von Peter Fleischanderl, Autor aus Bad Leonfelden / Bezirk Urfahr-Umgebung, Oberösterreich)

(lifePR) (Gelnhausen, ) Der autobiografische Roman "Mein Lebenswille" von Peter Fleischanderl macht Mut

Im Alter von 10 Jahren beginnt der Leidensweg von Peter Fleischanderl, als ihm mehr und mehr die Kontrolle über seine Arme und Beine abhanden kommt. Erst neun Jahre später stellen Ärzte die Diagnose Friedreichsche Ataxie, eine Erkrankung des zentralen Nervensystems.

Im autobiografischen Roman "Mein Lebenswille" erzählt der Autor Peter Fleischanderl seine Lebensgeschichte. In der Schulzeit machen sich die gesundheitlichen Beschwerden von Peter zum ersten Mal bemerkbar. Seine Schrift wird schleichend unleserlich und seine motorischen Fähigkeiten lassen nach. Bald kann er in der Schule nicht mehr mithalten. Die Lehrer reagieren mit Unverständnis und unterstellen ihm, dass er sich nicht anstrengen will. Seine Mitschüler quälen ihn mit Hänseleien. Er gerät in die Außenseiterrolle. Auch Peter kann sich seinen Zustand nicht erklären, denn die Ärzte finden keine Ursache für sein Leiden.

Erst nach zahlreichen Arztbesuchen, Klinik- und Rehaaufenthalten wird beim 19-jährigen Peter im Jahr 2005 festgestellt, dass er an Friedreichscher Ataxie leidet, einer Erkrankung des zentralen Nervensystems. Doch damit nicht genug, denn auf diesen schweren Schicksalsschlag folgen weitere. Ein paar Tage nach der Diagnose verliert Peter seine geliebte Großmutter, ein knappes Jahr später auch seinen Großvater. Sein Zustand verschlechtert sich zusehends, der Rollstuhl wird ab Februar 2006 zu seinem ständigen Begleiter.

Doch Peter gibt nicht auf und fasst in dieser aussichtslos scheinenden Situation neuen Lebensmut. Er treibt viel Sport, beteiligt sich mit einem speziellen Sportgerät sogar an einem Marathon und erreicht das Ziel. Auch die Unterstützung seiner Familie, die in den schweren Zeiten zu ihm hält, gibt ihm Kraft und neuen Lebenswillen. Er beginnt damit, sich neben dem Sport für das Rote Kreuz zu engagieren. Heute hat der 1986 geborene Autor trotz seiner Erkrankung neues Lebensglück gefunden.

Das Buch mit dem treffenden Untertitel "Einmal Hölle und zurück" macht Lesern Mut, trotz schwerer Schicksalsschläge, wie Krankheit und Tod, nicht aufzugeben und weiter nach dem persönlichen Glück zu suchen. Der Weg des Autors zurück ins Leben ist steinig und stellt ihn nicht nur einmal auf eine harte Geduldsprobe. Doch die Botschaft von Peter Fleischanderl ist klar: Verfolge Deine Ziele, glaube an dich und du wirst dein Glück finden!

Der autobiografische Roman "Mein Lebenswille" ist im Wagner Verlag erschienen, hat 126 Seiten und kann für 14,90 Euro erworben werden. Zum Buch ist eine 55 Cent Briefmarke bei der Deutschen Post erhältlich.

---

Eine ausführliche Online-Leseprobe finden Sie unter:

http://www.buecherkosmos.de/... (HTM-Seite inklusive Stammdaten des Titels und Buchcover)

Inhaltsangabe unter:

http://www.wagner-verlag.de/...

Kontakt

Wagner Verlag GmbH
Langgasse 2
D-63571 Gelnhausen

Bilder

Social Media