Studierende der Hochschule Bremen evaluieren "La Strada"

Publikumsbefragung während des Straßenzirkusfestivals
(lifePR) (Bremen, ) "Gefällt es Ihnen heute bei La Strada?" oder "Was ist Ihnen bis jetzt bei La Strada besonders in Erinnerung geblieben?" sind nur zwei von gut 30 Fragen, mit denen der Studiengang Kulturmanagement der Hochschule Bremen die Eindrücke und Anregungen der Gäste des größten deutschen Straßenzirkusfestivals erkunden will. Unterstützung kommt von Studierenden der Internationalen Studiengänge Angewandte Freizeitwissenschaft und Tourismusmanagement. La Strada gastiert bereits zum 17. Mal in der Bremer Innenstadt, in diesem Jahr vom 18. bis 21. August. Es zieht regelmäßig viele tausend Besucher an, die sich an erstklassigen Aufführungen im öffentlichen Raum bei freiem Eintritt erfreuen. An der Befragung nehmen rund 20 Studierende der Hochschule Bremen teil.

Bei der Untersuchung wird eine möglichst große Zahl von Festivalbesuchern über ihre Wahrnehmung des Festivals und Bremens befragt. Dahinter steckt die Hypothese, dass La Strada viele Merkmale repräsentiert, mit denen Bremen identifiziert werden möchte und das Festival somit einen wertvollen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt leistet und das Image Bremens in seiner Außendarstellung unterstützt. Diese Merkmale sind beispielsweise Offenheit, Multikulturalität, barrierefreie kulturelle Bildung, Innovation, soziale Integration etc. Sollte sich diese Hypothese bestätigen lassen, wäre dies ein Argument, das in der Diskussion um die weitere Förderung des Festivals aus öffentlichen Mitteln zu berücksichtigen wäre.

Die Hochschule Bremen - Partnerin des Festivals La Strada - strebt an, die Ergebnisse der Untersuchung - einschließlich einer Literaturrecherche und Experteninterviews - im späten Herbst dieses Jahres zu veröffentlichen.

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Social Media