Biosphäre Potsdam: Ausstellung "Biologische Vielfalt - es geht uns alle an"

Ausstellung des Bundes und der EU noch morgen vor der Biosphäre zu sehen
Ausstellung biologische Diversität (lifePR) (Potsdam, ) Heute morgen öffnete die Ausstellung "Biologische Vielfalt - es geht uns alle an" der Aktion Europa vor dem Eingang der Biosphäre Potsdam ihre Pforten. Die Ausstellung erklärt anschaulich die grundlegenden Zusammenhänge von biologischer Vielfalt, nachhaltiger Planung und Umweltschutz und regt zur Diskussion an. Eine wichtige Rolle nimmt dabei die Darstellung des europäischen Gedankens und eines gemeinsamen Bewusstseins ein. Die Aktion Europa, bestehend aus Bundesregierung, Europäischem Parlament und Europäischer Kommission, hat ihre Informationstour zum Thema Biodiversität durch alle 16 Bundesländer geschickt. Die Biosphäre Potsdam ist der brandenburgische Gastgeber und auch die letzte Station der Tour durch Deutschland.

Mario Ammann vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung stellte den Journalisten heute Vormittag die Ausstellung vor. Ausgehend vom Jahr der biologischen Vielfalt im vergangenen Jahr hat man sich dem Thema von Seiten des Bundes und der Europäischen Union weiterhin verschrieben. Die Europäische Kommission hat dazu einen Aktionsplan 2020 für biologische Vielfalt entwickelt, der vor allem den Schutz von Vögeln und ihrer Lebensräume, die Erhaltung und Verbesserung von Ökosystemen sowie die nachhaltige Bewirtschaftung der Fischbestände zum Ziel hat. Dazu gehört auch die Bekämpfung gebietsfremder Tier- und Pflanzenarten, die heimische Arten aus ihren Lebensräumen verdrängen. Derzeit seien 22 % der in der EU heimischen Arten davon betroffen, heißt es von Seiten der Kommission.

Diese und andere Themen werden sinnbildlich durch sprechende Denkmäler, wie den Apfel, den Thunfisch, den Baum oder den Sperling verdeutlicht. Dabei wird den Besuchern auch deutlich gemacht, was man selber beim Einkauf und Verbrauch machen kann, um heimischen Arten zu schützen. Die fleißigen Helfer am Austellungstresen geben den Besuchern Informationsmaterial an die Hand, mit dem man zu Hause das Thema biologische Vielfalt vertiefen kann.

Kontakt

Biosphäre Potsdam GmbH
Georg-Hermann-Allee 99
D-14469 Potsdam
Projektkommunikation Hagenau GmbH

Bilder

Social Media