9 Prozent mehr deutsche Übernachtungen in Schweden

(lifePR) (Hamburg, ) Schweden erfreut sich bei Reisenden aus Deutschland immer größerer Beliebtheit. Das zeigen die Übernachtungszahlen des schwedischen Statistischen Zentralbüros SCB für das erste Halbjahr 2011. Demnach ist die Anzahl der Gastnächte aus Deutschland zwischen Januar und Juni 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 35597 auf insgesamt 427103 Übernachtungen gestiegen. Das entspricht einem Plus von stolzen 9 Prozent. Dabei stand alleine der Juni 2011 für 145933 Gastnächte. Die beliebtesten schwedischen Reiseregionen der Deutschen waren dabei Stockholm, Westschweden mit Göteborg und Schwedisch Lappland. Insbesondere letztgenannte Region konnte sich allein im Juni 2011 über einen enormen Zuwachs von 40 Prozent freuen. Nach Angaben der Tourismusorganisation SwedishLapland habe man seit 2010 in der Region auch ein um etwa 30 Prozent gestiegenes Interesse an kulinarischen Reisen in Schwedisch Lappland verzeichnet. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr des Jahres 15657759 Gastnächte verzeichnet, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einem Zuwachs von 5 Prozent entspricht. Die vorliegenden Übernachtungszahlen beziehen sich auf Gastnächte in Hotels, Ferienhausanlagen sowie Jugendherbergen. Die Übernachtungen auf schwedischen Campingplätzen, die ebenfalls einen großen Anteil an den Gesamtgastnächten haben, sind in diesen Angaben nicht inbegriffen.

Kontakt

VisitSweden GmbH
Michaelisstraße 22
D-20459 Hamburg
Infos zu Schweden als Reiseziel
Aus Deutschland
Infos zu Schweden als Reiseziel
Aus Österreich
Infos zu Schweden als Reiseziel
Aus der Schweiz
VisitSweden
Sweden
Social Media