Startschuss für die Surströmming-Premiere

(lifePR) (Hamburg, ) Am 18. August 2011 ist es wieder so weit: Dann stehen in den schwedischen Lebensmittelläden wieder die runden Konservendosen mit der schwedischen Delikatesse Surströmming zum Verkauf. Dieser in Salzlake eingelegte, gegorene Hering wird von vielen geliebt und von anderen gehasst, denn nicht zuletzt am Geruch scheiden sich die Geister. Surströmming wird meist in Verbindung mit Kartoffeln, Butter, gehackten Zwiebeln und saurer Sahne serviert und traditionell dürfen auch kalte Milch, Aquavit oder Bier nicht fehlen. Die größte Tradition hat der Surströmming in Nordschweden, wo der Fisch in der früheren Bauerngesellschaft lange Zeit als Alltagsnahrung galt. Heute ist diese Form der Konservierung lange nicht mehr notwendig, aber die Surströmming-Tradition wird im Norden lebendig gehalten. Am 20. August 2011 lädt beispielsweise das Museum der Insel Norrbyskär zum großen Surströmming-Fest. Gerechnet wird in diesem Jahr mit knapp 800 Gästen, aber die Latte für die nächsten Jahre liegt schon deutlich höher. Denn das Ziel ist es, den Weltrekord für das größte Surströmming-Fest zu ergattern, der derzeit mit 1220 Gästen von Alfta ishall in der Provinz Hälsingland gehalten wird. Doch ob Weltrekord oder nicht, sowohl für das leibliche wohl als auch die musikalische Unterhaltung ist auf Norrbyskär gesorgt - lediglich eine Nasenklammer sollte sich wohl jeder selbst mitbringen. Essen, Unterhaltung und die Fährfahrt (Hin- und Rückfahrt) auf die Insel schlagen mit 390 SEK (ca. 42 Euro) zu Buche. Inklusive des Bustransfers von und nach Umeå werden für das Paket 450 SEK (ca. 49 Euro) berechnet. Die Insel Norrbyskär befindet sich etwa 40 km südlich von Umeå. www.visitnorrbyskar.se

Kontakt

VisitSweden GmbH
Michaelisstraße 22
D-20459 Hamburg
Infos zu Schweden als Reiseziel
Aus Deutschland
Infos zu Schweden als Reiseziel
Aus Österreich
Infos zu Schweden als Reiseziel
Aus der Schweiz
VisitSweden
Sweden
Social Media