Neuer Bio-Führer: Mecklenburg-Vorpommern ist Spitze im Norden

Übersichtsheft verzeichnet 48 Hotels, Cafés, Restaurants und Lieferanten aus dem Nordosten
Hotel Haferland / Foto: (lifePR) (Rostock, ) Mecklenburg-Vorpommern hat die meisten Bio-Gastgeber im Norden. Dies geht aus dem erstmals für ganz Norddeutschland veröffentlichten Heft "Bio-Gastgeber im Norden" hervor. Darin werden 114 Bio-Hotels, -Restaurants, -Cafés und Lieferanten in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen sowie Brandenburg vorgestellt. 48 davon liegen im Nordosten. "Das immer größere Angebot an regionalen und ökologischen Produkten stärkt Mecklenburg-Vorpommerns Image als Genießerland und erfüllt natürlich auch den steigenden Wunsch der Gäste nach entsprechenden Angeboten", sagte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. 23 Prozent der Gäste entscheiden sich laut aktuellen Marktforschungsdaten unter anderem wegen des gastronomischen Angebotes in Mecklenburg-Vorpommern für dieses Reiseziel.

"Der Bio-Restaurantführer ist eine echte Premiere", erklärte Koordinatorin Nicole Knapstein, Geschäftsführerin des Vereins Landaktiv mit Sitz im Ostseebad Dierhagen. Zum ersten Mal haben sich dafür länderübergreifend fünf Vereine und Verbände der ökologischen Landwirtschaft zusammengetan. In dem neuen Führer werden neben den Häusern und Produkten in ausführlichen Porträts auch die Menschen dahinter vorgestellt. Nicole Knapstein: "Da die Speisen immer nur so gut sein können wie ihre Zutaten und ihre Macher, haben auch die regionalen Bio-Landwirte, -Verarbeiter und -Händler ihren Platz."

In Norddeutschland gewinnt neben der ökologischen Qualität auch die Herkunft der Lebensmittel sowohl für Gastronomen als auch für Gäste zunehmend an Bedeutung. Kurze Wege zwischen Feld und Restaurantküche garantieren neben der Frische auch die Reife von Obst und Gemüse, da die Produkte nicht frühzeitig geerntet werden müssen. Geringe Transportzeiten und -wege führen überdies zu einem geringeren Ressourcenverbrauch.

Herausgeber der in einer Auflage von 50.000 Exemplaren erschienenen Broschüre sind der Verein Landaktiv und der Verbund Ökohöfe Nordost aus dem brandenburgischen Großbeeren. Sie kann kostenlos über den Verein Landaktiv bezogen werden (www.landaktiv-mv.de). Erstellt wurde "Bio-Gastgeber im Norden" gemeinsam mit dem Öko-Kompetenzzentrum Niedersachsen, dem Bioland Landesverband Schleswig-Holstein sowie dem Ökomarkt Hamburg. Das Heft wurde vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft gefördert.

Einen Überblick über das kulinarische Mecklenburg-Vorpommerns gibt auch die Internetseite www.genussreich-mv.de des Tourismusverbandes und des Vereins Agrarmarketing. Hier werden Spezialitäten, Rezepte, Anbieter, Veranstaltungen sowie Urlaubsangebote rund um das Thema Genuss präsentiert.

Weitere Informationen: www.genussreich-mv.de und www.landaktiv-mv.de

Kontakt

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Platz der Freundschaft 1
D-18059 Rostock
Tobias Woitendorf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media