Erhöhung der Gaspreise im Herbst 2011 um bis zu 32%

(lifePR) (Leipzig, ) Der stetige Anstieg der Gaspreise findet in diesem Herbst seinen vorläufigen Höhepunkt. So ändern nach einer Auswertung von www.preisvergleich.de zum 1. September und 1. Oktober 2011 insgesamt 172 Energieanbieter ihre 800 Gaspreis-Tarife. Im Schnitt werden die Preise um 9,53% anziehen. Darüber hinaus haben 31 Versorger zwar Preisänderungen für über 100 Tarife angegeben, ohne aber konkretere Angaben zu machen.

Alleine im September werden 73 Anbieter für 373 Tarife ihre Gaspreise im Schnitt um 10,7% erhöhen. Demgegenüber verringern nur 2 Versorger ihre Preise um circa 6,8%. Zum Oktober hin erhöhen weitere 66 Anbieter ihre 315 Gastarife um durchschnittlich 9%. Rechnet man dies auf eine 3- bis 4-Raumwohnung hoch und nimmt einen Verbrauch zwischen 15.000 bis 20.000 kWh als Richtschnur, entspricht diese Erhöhung einer Belastung der Haushaltskasse von rund 400 € mehr pro Jahr.

Am stärksten - nämlich bis zu 32% - ziehen die Preise bei den Stadtwerken Hechingen, der Energieversorgung Südbaar GmbH (beide Baden- Württemberg) sowie der Gasversorgung Wismar Land Vertrieb GmbH (Mecklenburg Vorpommern) an. Es lässt sich jedoch kein einheitliches Bild über die geografische Verteilung der Gaspreiserhöhungen skizzieren. Genau hinschauen sollten jedenfalls Bezieher der Stadtwerke und Grundversorger - denn sie sind im September und Oktober am häufigsten von Gaspreiserhöhungen betroffen.

Sollten Sie, geehrte Journalisten, darüber hinaus nähere Angaben zu Ihrer Region wissen wollen, wenden Sie sich bitte an: presse@preisvergleich.de.

Über preisvergleich.de

Das Verbraucherportal preisvergleich.de (3,85 Mio. Nutzer im Monat, AGOF internet facts April 2011) gehört zur Unister Gruppe in Leipzig. Preisvergleich.de ist der persönliche Einkaufsberater im Internet, bei dem sich Verbraucher über Preise und Leistungen von Produkten informieren und austauschen können. Das Portal bietet eine schnelle, objektive und übersichtliche Orientierung in der grenzenlosen Angebotsvielfalt des Internets. Unister entwickelt, betreibt und vermarktet national und international rund 30 Internetportale in verschiedenen Geschäftsfeldern und wurde 2002 von Thomas Wagner, 32, gegründet und beschäftigt aktuell rund 1.500 Mitarbeiter.

Kontakt

Unister Holding GmbH
Barfußgäßchen 11
D-04109 Leipzig
Dr. Konstantin Korosides
Unister Holding GmbH, Presse- und Öffentlichkeitsa
Philipp Rössel
Unister Holding GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media