Das Jetstream hybrid gewinnt im Jahresvergleich den Pedelectest der ADAC-Motorwelt

Jetstream hybrid (lifePR) (Darmstadt, ) Der ADAC, Deutschlands größter Verkehrsclub, testete erstmals im Jahr 2010 in einem umfangreich angelegten Test zehn Pedelecs. Klarer Sieger dieses Tests wurde das Modell Jetstream hybrid mit dem Testurteil sehr gut und der Traumtestnote 1,2. Den Testbericht hierzu findet man in der Ausgabe 4/2010.

In der Ausgabe 8/2011 wurden vom ADAC erneut Pedelecs getestet, sieben Komfort- und fünf Trekkingräder. Keines der Räder übertraf die Gesamtnote von 2,4.

Das Jetstream hybrid ist also im Jahresvergleich betrachtet um 1,2 Notenpunkte besser als das beste Pedelec des diesjährigen Tests. Das aktuelle Testfazit fiel entsprechend verhalten aus: "Nur drei gute Bikes, viel Durchschnitt: An der Qualität der Pedelecs müssen die Hersteller weiter arbeiten. Für Kunden gilt: Da es Pedelecs für viele Einsatzzwecke gibt, sollte sich niemand ein Bike ohne intensive Beratung im Fachhandel und ohne Probefahrt kaufen." Im aktuellen Test wurden ausschließlich Räder namhafter Großhersteller getestet, darunter Namen wie zum Beispiel Kreidler, KTM, Kettler, Winora, Giant oder der Schweizer Hersteller Biketech mit einem seiner Flyer-Modelle.

Das Jetstream wird im Testfazit des 2010er Tests hingegen als edles Hightech-Rad bezeichnet, dessen innovatives Rahmendesign für große Stabilität sorgt und dessen Komponenten (Display, Lichtanlage, Scheibenbremse) hochwertig sind. In der Stadt oder auf großer Tour, allen Testern machte das Rad große Freude. Auch unser Fazit fällt entsprechend positiv aus: Ein Jahr nach dem Test des Jetstream kann kein aktuelles Modell mithalten.

Kontakt

Riese & Müller GmbH
Feldstraße 16
D-64331 Weiterstadt
Tobias Spindler
riese und müller GmbH
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media