Kulturkalender aus dem Saarland für September

(lifePR) (Saarbrücken, ) Herbstzeit ist Theaterzeit - auch im Saarland heißt es: "Vorhang auf". Die neue Spielzeit am Saarländischen Staatstheater und ein Festival für Kinder- und Jugendtheater sind einige der Highlights, die die Tourismus Zentrale Saarland GmbH (TZS) für September zusammengestellt hat.

Theater in Feierlaune

Neues und auch Altbewährtes bringt der Saarländische Staatstheater in Saarbrücken auf die Bühne - von Tennesse Williams "Endstation Sehnsucht" (ab 2. September) und "Viel Lärm um nichts" (ab dem 3. September) über den etwas andere Klassiker "Rocky Horror Show" (ab 8. Oktober) bis zu Mozarts "Zauberflöte" (ab 23. Oktober). Außerdem stehen große Jubiläen an: Das Saarländische Staatsorchester wird 100 Jahre, die Donlon Dance Company feiert ihr zehnjähriges und die sparte4 ihr fünfjähriges Bestehen. Zusätzlich auf dem Spielplan: das 3. Internationale Tanzfestival »n.o.w. dance saar« und zahlreiche Jugendprojekte.

Für die fünfte Auflage des Festivals »Primeurs« vom 17. bis 19. November wird noch eine Publikumsjury mit Zuschauern aus Deutschland und Frankreich gesucht. Voraussetzung: Lust an Literatur und Theater sowie sehr gute französische und deutsche Sprachkenntnissen.

Wer Theatergenuss als Wochenendausflug ins Saarland plant, dem bietet die Tourismus Zentrale Saarland GmbH viele Vorschläge für einen Aufenthalt. Tel.: +49(0) 681/ 92720-0, info@tz-s.de, www.tourismus.saarland.de

Theater-Kunst auf der Saar

In September ist das deutschlandweit einzigartige reisende Theaterschiff, "Maria-Helena" aus dem Saarland, wieder unterwegs. Entlang der Saar schippert das mobile Theater. Gespielt werden im 100jahre alten ehemaligen Lastkahn zwei eigene Produktionen der TheaterCompagnie Lion. Im Heimathafen Saarbrücken, in Saarlouis, Beckingen und Völklingen sind für Kinder "Paulinchen reist zum Regenbogen", für Jugendliche und Erwachsene Odys "Romeo und Guila" zu sehen. Ergänzt wird die vierwöchige "Kreuzfahrt" durch Gastspiele anderer Ensembles, so gastieren Ody, Dunkel und Giloi mit ihrem Musikkabarett "Reim und Raus" in Saarlouis. Weitere Informationen unter www.theaterschiff-maria-helena.com oder Tel. +49(0) 681/ 65817.

Großereignis Kleinkunst

Vier Wettbewerbstage, 12 Kandidaten, drei Preise, eine Abschlussparty - das Programm des Kleinkunstwettbewerbs "Die Sankt Ingberter Pfanne" vom 3. bis 9 September steht fest. Die "Pfanne" wird seit 1985 verleihen und gehört mittlerweile zum Spitzentrio der Kleinkunstpreise im deutschsprachigen Raum. Neu dieses Jahr: Der Vorjahressieger Philippe Scharri moderiert an jedem Abend und nicht nur während der Preisverleihung. Kontakt: Kulturamt St. Ingbert, Tel.: +49 (0) 6894/13517, www.st-ingbert.de. Tickets u.a. bei Ticket-Hotline: 01803 / 77 68 42.

Festival für große und kleine Theaterfreunde

Ab 21. September 2011 startet zum zehnten Mal das Kinder- und Jugendtheaterfestival Spielstark, das gemeinsam vom theater überzwerg und der Stadt Ottweiler veranstaltet wird. Anspruchsvolle Unterhaltung mit Fantasie für ein junges Theaterpublikum kommt dabei im saarländischen Ottweiler auf die Bühne. Zu sehen ist nicht nur das heimische theater überzwerg, sondern auch andere Ensembles, die beispielsweise aus Graz und Cottbus mit ihren Stücken ins Saarland reisen. Dieses Jahr stehen 13 Vorstellungen, eine Premiere, eine Erstaufführung sowie eine Lesung auf dem Programm. Außerdem: drei Workshops für diejenigen, die nicht nur vor, sondern auch auf der Bühne stehen wollen. Das komplette Programm, Informationen zu den Stücken, Workshops und Tickets, finden Sie hier. http://www.ueberzwerg.de/.... Kontakt: theater überzwerg Tel. +49 (0)681/ 958283-0, E-Mail kontakt@ueberzwerg.de. Kartenvorverkauf: Tourist-Information Stadt Ottweiler, Tel.: +49 (0) 6824/ 3511, tourist@ottweiler.de.

Kulturgeschichte vor Ort erleben

Wie lebten sie wirklich, die Menschen im Saarland, in den verschiedenen Epochen der Geschichte? Antworten auf diese Frage und mehr gibt die Seminarreihe "St. Wendeler Land - steinreich" in der Europäischen Akademie Otzenhausen. Von September 2011 bis März 2012 führen fünf zweitägige Seminare durch die Geschichte des St. Wendeler Landes im nördlichen Saarland und erwecken dabei die großen Epochen der Geschichte zu neuem Leben. Die Seminarreihe beginnt am 03. und 04. September 2011 mit den Kelten. Das Programm umfasst Vorträge ebenso wie eine Exkursion zu den Landmarken der jeweiligen Epoche im St. Wendeler Land. Mehr Infos: Europäische Akademie Otzenhausen gGmbH Nonnweiler, Tel.: +49 (0)6873/ 662-0 info@eao-otzenhausen.de und im Netz http://www.eao-otzenhausen.de/.... Auf die Spuren der gallo-römischen Vergangenheit geht es auch beim Geocaching: Im Rahmen des ADAC-Touristik- und Heimatwettbewerbs bietet die Tourismus Zentrale Saarland eine Hightech-Schnitzeljagd zu den Hinterlassenschaften der Kelten und Römer. Damit jeder daran teilnehmen kann, sind die Verstecke frei und öffentlich zugänglich. Eine Belohnung gibt es auch: Jeder, der die Schatzsuche erfolgreich beendet, kann an der Verlosung des ADAC Touristik- und Heimatwettbewerbs teilnehmen. Mehr dazu im Internet: www.tourismus.saarland.de, www.touristik-saar.net und unter www.opencaching.de (Cache-Name: Cache-Serie "Kelten und Römer", Teile 1 - 6)

Kontakt

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Franz-Josef-Röder-Str. 17
D-66119 Saarbrücken
Catherine Fabre
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Presse/Kommunikation
Sabine Caspar
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Presse / Kommunikation
Susanne Renk
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Pressereferentin Presse/Kommunikation
Social Media