Unternehmensqualität: Sehr Gut

BIG direkt gesund mit sehr gutem Assekurata-Erstrating
(lifePR) (Dortmund, ) Die Direktkrankenkasse BIG hat sich in diesem Jahr erstmals durch eine Rating Agentur prüfen lassen. Mit sehr gutem Ergebnis. Bei dem Assekurata-Rating für gesetzliche Krankenkassen erreichte die BIG auf Anhieb ein A+ (sehr gut) in der Gesamtbewertung. Das Besondere an diesem Rating: Assekurata bewertet die ganzheitliche Unternehmensqualität. Neben der Finanzqualität werden auch die Entwicklung, das Leistungsangebot und die Kundenorientierung bewertet.

Das sehr gute Gesamturteil bestätigt die Attraktivität des Direktanbieters für Versicherte. In der Kundenorientierung, die mit 30 Prozent in die Bewertung eingeht, erhält die Kasse sogar die bestmögliche Bewertung "exzellent". Die sehr gute Finanzstabilität zeigt darüber hinaus, dass die BIG finanziell solide aufgestellt ist. "Vor dem Hintergrund von Zusatzbeiträgen und ersten Kasseninsolvenzen hat das Thema Finanzstärke für Krankenkassen eine besondere Relevanz", weiß Frank Neumann, Vorstandsvorsitzender der BIG. Regierung und Verbände fordern derzeit eine Offenlegung der Kassenhaushalte nach einheitlichen Regeln, um Versicherten entscheidungsrelevante Informationen zugänglich zu machen. Dies werde durch ein unabhängiges Rating im Sinne der Kundensouveränität erreicht.

Die BIG veröffentlicht seit Bestehen einen Geschäftsbericht und erfüllt freiwillig auch schon die weitergehenden Forderungen nach externer Prüfung und die Erstellung des Jahresberichts nach dem Handelsgesetzbuch (HGB). Zusätzlich hat die BIG sich nun freiwillig dem Assekurata-Rating unterzogen und leistet damit einen besonders weitgehenden Beitrag zur geforderten Transparenz und Vergleichbarkeit.

Hohe Zufriedenheit der Kunden

Der Kundenzufriedenheitsindex liegt mit 74,9 von 100 möglichen Punkten deutlich über dem Wert der Vergleichsgruppe von 15 privaten Krankenversicherern und zwei gesetzlichen Krankenkassen (70,4 Indexpunkte). Das exzellente Befragungsergebnis zeigt laut Assekurata, dass die BIG die Kundenanforderungen an eine Direktkrankenkasse umfassend erfüllt. Besonders die Kommunikation mit den Versicherten und die umfassenden Kontaktmöglichkeiten wurden von Assekurata honoriert. Die mobile Geschäftsstelle in Form einer Applikation für Smartphones, Social Media-Aktivitäten oder eine Beratung im Chat sind besondere Merkmale des Direktprinzips der BIG.

Umfassende Mehrleistungen

Neben den vielfältigen Serviceangeboten auf der Internetseite der Kasse wurde insbesondere das breite Angebot im Bereich präventiver Maßnahmen positiv bewertet. Die kostenlosen Online-Gesundheitskurse für "Ernährung", "Bewegung" und "Stressbewältigung und der Zuschuss von bis zu 120 € zu Präventionskursen anderer Anbieter konnten punkten. Darüber hinaus ergänzen familienfreundliche Zusatzleistungen, wie die Früherkennungsuntersuchungen U 10 und U 11 für Kinder, ein Infektionsscreening zur Vermeidung von Frühgeburten oder eine Leistung für Haushaltshilfen über das gesetzliche Mindestmaß hinaus, das Angebot der BIG. Für besonders preisbewusste Kunden bietet die BIG exzellente Wahltarife mit bis zu 900 € Prämie an.

Solide Finanzlage

Unter den derzeitigen Rahmenbedingungen weise die Kasse eine überdurchschnittliche Ertragskraft auf und könne ihre finanziellen Sicherheitsmittel sukzessive ausbauen, so Assekurata. Zum Jahresende 2009 verfügte sie über Finanzmittel in Höhe von 15,76 Tagesausgaben. Der Gesamtmarkt konnte zu diesem Zeitpunkt seine Ausgaben für 13,19 Tage aus vorhandenen Geldern finanzieren. Im Jahr 2010 erhöhte die BIG ihren Mittelbestand weiter auf 25,41 Tagesausgaben. Damit weise die Kasse eine sehr gute Finanzstabilität auf.

Attraktive Kasse für moderne Kunden

Als junge Krankenkasse zeichnete sich die BIG in der Vergangenheit durch eine hohe Wachstumsdynamik aus. Durch die Einführung des einheitlichen Beitragssatzes verlor die ehemals sehr günstige Kasse einen wichtigen Wettbewerbsparameter. Nach Versichertenverlusten im Jahr 2009 (-4,14 %) konnte die BIG bereits wieder in 2010 ihren Bestand um 1,39 % ausbauen. Damit wuchs sie entgegen dem Markttrend, welcher mit -0,39 % schrumpfte. Dies zeigt, dass die für internetaffine Versicherte attraktiv ist. Die Aktivitäten in Portalen wie facebook, twitter oder YouTube unterstützen die hohe Präsenz der BIG im Internet.

Weitere Informationen zum Ergebnis sowie den ausführlichen Rating-Bericht finden Sie unter www.big-direkt.de/rating

Über die ASSEKURATA:

Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens. Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht. Hierzu nutzt Assekurata unter anderem eine Kundenbefragung, in der über 800 Versicherungskunden befragt werden.

Kontakt

BIG direkt gesund
Semerteichstraße 54-56
D-44141 Dortmund
Sabine Pezely
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin
Social Media