Norderstedt wird Stadt des Schleswig-Holstein-Tages 2012

Die Akteure des Schleswig-Holstein-Tags 2012 am Strandbad der Gartenschau und des zukünftigen Stadtparks – auch hier werden vom 8. bis 10. Juni 2012 viele Aktivitäten und Aktionen stattfinden (Bild: Landesgartenschau Norderstedt 2011) (lifePR) (Norderstedt, ) Die Ungewissheit ist vorbei: nachdem der Schleswig-Holsteinische Heimatbund (SHHB) im Frühjahr 2011 die Bewerbung für den Ort des Schleswig-Holstein-Tages 2012 ausgeschrieben hatte, gab Jutta Kürtz, Landesvorsitzende des SHHB, am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Norderstedt bekannt: "Norderstedt und der Schleswig-Holstein-Tag - das passt wunderbar zusammen! Wir freuen uns auf die Vereine und Verbände aus ganz Schleswig-Holstein und auf das große, zentrale Fest des Ehrenamts. Landesweit sollten sich alle schon heute im Kalender ankreuzen: Vom 8. bis zum 10. Juni 2012 ist Schleswig-Holstein-Tag in Norderstedt!"

Gleichzeitig stellte Jutta Kürtz den Landtagspräsidenten a. D., Martin Kayenburg, als neuen Vorsitzenden des Landeskuratoriums Schleswig-Holstein-Tag vor. Martin Kayenburg begründete die Entscheidung des Landeskuratoriums Schleswig-Holstein-Tag für Norderstedt mit der guten Infrastruktur der Landesgartenschau, auf deren Gelände das Landesfest 2012 stattfinden wird. Auf zahlreichen Großveranstaltungen mit tausenden Besuchern sei das Gelände bestens erprobt, zudem seien die landschaftlich reizvolle Anlage und das Strandbad zusätzliche Glanzpunkte, die das Gelände für den Schleswig-Holstein-Tag 2012 attraktiv machten. Der Vorsitzende des Landeskuratoriums sieht in der geografischen Lage der Stadt Norderstedt eine große Chance und betonte: "Weil der Schleswig-Holstein-Tag alle Mitbürger angeht, ist es richtig und wichtig - nach guten Erfahrungen in der Mitte von Schleswig-Holstein - auch einmal in den bevölkerungsreichen Süden unseres Landes zu gehen, um dort die Chancen für Besuch und Erfahrungsaustausch zu verbessern. Das stärkt schließlich das Zusammengehörigkeitsgefühl aller Schleswig-Holsteiner, auch derer, die sich im Alltag vielleicht mehr nach Hamburg orientieren. Ich bin sicher: Wir haben eine gute und überzeugende Wahl getroffen."

So erwartet der Schleswig-Holsteinische Heimatbund für das Jahr 2012 einen vergleichbaren Erfolg wie beim Schleswig-Holstein-Tag 2010 in Rendsburg, bei dem über 200 Institutionen sowie ehrenamtlich organisierte Vereine und Verbände ihre Arbeit einer großen Öffentlichkeit präsentieren konnten und gemeinsam ein buntes, fröhliches Familienfest feierten. Das Gelingen des Landesfestes 2012 wird wieder nur mit der Unterstützung langjähriger Partner möglich sein. Kai Jörg Evers, Geschäftsführer der Landesgartenschau und der Stadtpark Norderstedt GmbH, hat diese gute Zusammenarbeit bereits bei der Organisation der Landesgartenschau zu schätzen gelernt und stellte fest : "Der Schleswig-Holsteinische Heimatbund, die schleswig-holsteinischen Sparkassen und der Norddeutsche Rundfunk gehören zu den wichtigen und starken Partnern der Landesgartenschau, mit denen uns eine exzellente Zusammenarbeit verbindet. Wir sind daher überzeugt, dass der Schleswig-Holstein Tag im kommenden Jahr auf dem tollen Stadtpark-Gelände ein voller Erfolg werden wird."

Die Stadt Norderstedt wertet den Schleswig-Holstein-Tag 2012 als ein Baustein im Nachnutzungskonzept der Landesgartenschau. So kündigte Hans-Joachim Grote, Oberbürgermeister der Stadt Norderstedt, an: "Norderstedt wird auch nach 2011 Austragungsort für Veranstaltungen von landesweiter Relevanz sein. Wir freuen uns schon jetzt darauf, im neuen Norderstedter Stadtpark im Rahmen des Schleswig-Holstein-Tags wieder Besucherinnen und Besucher, Partner, Vereine und Organisationen aus dem ganzen Land bei uns begrüßen zu dürfen." - Erst die Beteiligung zahlreicher Vereine und Verbände aus dem ganzen Land wird den Schleswig-Holstein-Tag 2012 wieder zu einem bunten Fest des Ehrenamtes machen. Diese sind aufgerufen, sich von heute an für die Teilnahme am Schleswig-Holstein-Tag 2012 zu bewerben. Das Bewerbungsformular steht ab sofort unter www.shtag.de auf der Homepage des Schleswig-Holstein-Tages als Download bereit.

Bild 1:
Die Akteure des Schleswig-Holstein-Tags 2012 am Strandbad der Gartenschau und des zukünftigen Stadtparks – auch hier werden vom 8. bis 10. Juni 2012 viele Aktivitäten und Aktionen stattfinden: (v.r.n.l.) Kai Jörg Evers, Geschäftsführer der Stadtpark Norderstedt GmbH, Hans-Joachim Grote, Oberbürgermeister der Stadt Norderstedt, Olaf Walter von der Veranstaltungsagentur Hock und Partner, Jutta Kürtz, Landesvorsitzende des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes, Martin Kayenburg, Vorsitzender des Landeskuratoriums Schleswig-Holstein-Tag, und Dirk Wenzel, Landesgeschäftsführer des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes (Bild: Landesgartenschau Norderstedt 2011)

Bild 2:
Bereits beim Schleswig-Holstein-Tag 2010 in Rendsburg lernten sich die Gartenschau-Maskottchen Fleur, Lilly und Birk und Fiete Fievfoot, das Maskottchen des Schleswig-Holstein-Tags, kennen. Im kommenden Jahr wird der bunte Seestern die zahlreichen Vereine, Verbände und die Besucher auf dem Gelände des neuen Norderstedter Stadtparks begrüßen (Bild: Landesgartenschau Norderstedt 2011)

Kontakt

Stadtpark Norderstedt GmbH
Stormarnstraße 34
D-22844 Norderstedt

Bilder

Social Media