TourNatur 2011

So viele Qualitätswege wie nie zuvor
(lifePR) (Kassel, ) Im 10. Jubiläumsjahr von Wanderbares Deutschland präsentiert der Deutsche Wanderverband (DWV) zur Messe TourNatur so viele Qualitätswege wie nie zuvor. Ein weiteres Schwerpunktthema des DWV ist das Thema Schulwandern.

Rund 40.000 Besucher und 275 Aussteller wird die TourNatur vom 2. bis 4. September nach Düsseldorf locken. Deutschlands einzige Publikumsmesse für Wandern- und Trekking lässt keine Wünsche offen. Wie in den vergangenen Jahren ist der DWV auch in diesem Jahr Messepartner. Der Verband ist mit einem großen Gemeinschaftsstand in Halle 1 mit regionalen Wandervereinen und touristischen Partnern in Düsseldorf vertreten. Erstmals präsentiert sich am DWV-Stand der Lechweg als Modell der Europäischen Qualitätswege.

In Deutschland hat sich die Qualitätsoffensive des DWV längst etabliert. Nach 10 Jahren ist die DWV-Zertifizierung als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" sowohl unter Wanderern als auch unter touristischen Leistungsträgern zum Gütesiegel schlechthin geworden. Dabei sind die wirtschaftlichen Effekte erheblich. Das belegt eine Untersuchung, in der Touristiker nach den Effekten der DWV-Zertifizierung gefragt wurden. Ergebnis: Zertifizierte Wege wurden bis zu 80 Prozent stärker nachgefragt als nicht Zertifizierte.

Umso erfreulicher ist, dass zum 10. Geburtstag von Wanderbares Deutschland so viele Wege zertifiziert wurden wie nie zuvor. Insgesamt 20 Wege erhalten in Düsseldorf die begehrte Auszeichnung. Darunter sind elf Wege, die das Gütesiegel zum ersten Mal bekommen. Drei Wege werden am 2. September zum dritten Mal zertifiziert - ein Indiz dafür, dass sich die Arbeit im Vorfeld der Auszeichnung lohnt.

Die Urkunden-Verleihung durch DWV-Präsident Dr. Hans Ullrich Rauchfuß und die Geschäftsführerin des Deutschen Tourismusverbandes, Claudia Gilles, wird am Freitag, den 2. September, um 11:30 Uhr auf dem Messegelände (Rastplatz) stattfinden.

Mit Gilles ist gewissermaßen ein Gründungsmitglied der Qualitätsoffensive in Düsseldorf vertreten, denn der Deutschen Tourismusverband war vor zehn Jahren einer der Verbände, die das Projekt ermöglicht haben.

Ein weiterer Höhepunkt der hochkarätigen Veranstaltungen während der TourNatur wird das vom DWV organisierte Symposium "Schulwandern: Natur erleben. Zukunft bewegen." am 3. September. Das Symposium unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen, welches der Verband in Kooperation mit der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW sowie der Messe Düsseldorf veranstaltet, bietet Best-Practice-Beispiele, Workshops und ein buntes Informationsangebot aus Wissenschaft und Forschung. Professor Dr. Ulrich Gebhard von der Universität Hamburg etwa wird die Auswirkungen und Lernchancen durch Naturbegegnungen für Kinder und Jugendliche in der Natur beschreiben und Robert Gräfe von der Universität Marburg wird erfolgreiche Konzepte aus Skandinavien vorstellen.

Wie im Jahr 2010 ist auch in diesem Jahr Verbandskooperationspartner Garmin am Gemeinschaftsstand des DWV, um über seine Navigationshilfen zu informieren. Weitere DWV- Partner sind das Paderborner Land, der Verband Deutscher Naturparke, Qualitätswandern Schwäbische Alb, der Sauerländische Gebirgsverein, der Lechweg, die Freizeitregion Ennepe-Ruhr sowie der Sauerland-Tourismus, der Tourismusverband Fläming und der Westerwald-Verein.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen sowohl zur Urkunden-Verleihung "Qualitätswege Wanderbares Deutschland" am Freitag, den 2. September, ab 11:30 auf dem Rastplatz als auch zum Symposium "Schulwandern: Natur erleben. Zukunft bewegen." am Samstag, den 3. September, von 11 bis 16 Uhr in Halle 1 (Raum 111/112).

Kontakt

Deutscher Wanderverband
Wilhelmshöher Allee 157-159
D-34121 Kassel
Jens Kuhr
Deutscher Wanderverband
Social Media