Daimler unterstützt Mitarbeiter-Projekte im Mercedes-Benz Werk Mannheim

Die Daimler AG unterstützt mit dem Projekt "Wir bewegen was!" das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter / Vier Gewinner-Projekte aus dem Mercedes-Benz Werk Mannheim / Umsetzung der Projekte im Laufe des Jahres 2011
(lifePR) (Mannheim, ) Die Daimler AG unterstützt im Rahmen der Initiative "Wir bewegen was! - 125 Mitarbeiter-Projekte der Nachhaltigkeit" das ehrenamtliche Engagment seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Von Anfang Februar bis Ende März 2011 konnten sich Mitarbeiter der Daimler AG mit ihren Ideen und Vorschlägen bewerben. Ingesamt 625.000 Euro hat das Unternehmen für die Projekte zur Verfügung gestellt, pro Projekt maximal 5.000 Euro.

Die Projekte der Aktion "Wir bewegen was!" werden zusammen mit gemeinnützigen Organisationen, Vereinen und staatlichen Institutionen durchgeführt. Die Daimler-Beschäftigten fungieren dabei als Projektpaten, die den Fortschritt ihrer Projekte konitinuierlich dokumentieren, so dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Projektentwicklung verfolgen können. Die 125 Gewinnerprojekte wurden von einer Jury ausgewählt und werden im Laufe des Jahres 2011 umgesetzt. Ingesamt wurden 1062 Projekte aus ganz Deutschland eingereicht.

Auch die Mitarbeiter des Mercedes-Benz Werkes Mannheim haben erfolgreich ihre Ideen und Vorschläge eingereicht. Vier Gewinner-Projekte stammen aus dem Werk Mannheim. Das Projekt des Arbeitskreises Schriesheimer Senioren (ASS) zählt zu den auserwählten Projekten und möchte den Austausch zwischen älteren Menschen und jungen, politisch engagierten Jugendlichen fördern. Das Projekt sieht vor, dass ältere Menschen ihre Lebens- und Berufserfahrung an politisch engagierte Jugendliche des Jugendgemeinderats (JGR) der Stadt Schriesheim weitergeben, um sie bei der Wahrnehmung ihrer ehrenamtlichen Aufgaben zu unterstützen und für Schule und Beruf fit zu machen.

Das zweite Projekt beschäftigt sich mit der Neugestaltung von Kletterwänden für Jung und Alt in Neckarhausen, um durch regelmäßige Angebote Eltern und Kindern den Sport näher zu bringen. Eine Kleinkinder- Kletterwand soll Kinder in die Techniken des Kletterns einführen, wodurch feinmotorische Bewegungsabläufe erlernt werden sollen. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Verein DJK-Neckarhausen 1912 e.V., Eltern und Kindergärten umgesetzt.

Ein weiteres Projekt wird durch die Bewegungs- und Rehasportgemeinschaft Bürstadt umgesetzt und sieht die Errichtung einer witterungsbeständigen Bosselbahn im Außengelände der Bewegungs- und Rehasportgemeinschaft vor. Das Ziel der Initiative ist es, älteren und behinderten Menschen einen Platz für regelmäßige Treffen und für gemeinsame Aktivitäten zu schaffen.

Innerhalb des vierten Projekts möchte die Gefährdetenhilfe Andernach e.V. mit dem Bau von zusätzlichen Räumen zu arbeitstherapeutischen Zwecken ihr Angebot ausbauen. Die Möglichkeit beim Bau der Räume selbst mitzuwirken, soll den Menschen in schwierigen Lebenssituationen, die Chance auf ein geregeltes Leben frei von Drogen und Kriminalität geben.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar: www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.com
Social Media