Am Sonntag beginnt die Sportwoche

Vom 28. August bis 4. September steht die Gartenschau im Zeichen von Bewegung und Gesundheit
(lifePR) (Norderstedt, ) Das sportliche Highlight der Landesgartenschau Norderstedt rückt näher: Am kommenden Sonntag läutet das Norderstedter Langstreckenschwimmen die Sportwoche, präsentiert von der Asklepios Klinik Nord, ein. Vom 28. August bis zum 4. September werden sich große breitensportliche Wettkämpfe mit kleineren Veranstaltungen und Mitmach-Angeboten für Jedermann abwechseln und Norderstedt in ein Paradies für Sportfans und Bewegungsfreudige verwandeln. Obendrein wird sich ein ganzer Tag dem Thema Gesundheit widmen.

Sport auf der Landesgartenschau ist beliebt - ob Jogging, Nordic Walking, Schwimmen, Tai Chi oder Yoga - 72 Hektar mit dem großen Stadtpark-See werden seit dem 21. April von Bewegungsfreudigen und Sportbegeisterten intensiv genutzt. Dabei erfreuen sich auch die offenen Sportangebote eines guten Zuspruchs. So ist es nicht verwunderlich, dass die großen Wettkämpfe der Sportwoche mittlerweile nahezu ausgebucht sind. Nur für den Hamburg Airport Abendlauf am 31. August können sich interessierte Läufer noch anmelden. Für das 2. Norderstedter Langstrecken-schwimmen sind nur noch Nachmeldungen am Wettkampftag möglich. Beim 1. Norderstedt Marketing Drachenbootrennen am 3. September und 5. TriBühne Triathlon am 4. September müssen sich Spätentschlossene nun mit der Rolle des Zuschauers begnügen. Über 2.000 Sportlerinnen und Sportler werden allein bei den vier Wettkämpfen die Gartenschau in ein Bewegungsmekka verwandeln. Wer nicht mitmacht, sollte also auf jeden Fall zuschauen und anfeuern.

Sponsor der Sportwoche der Landesgartenschau ist die Asklepios Klinik Nord. Kai Hankeln, Geschäftsführender Direktor, freut sich auf eine erfolgreiche Veranstaltung: "Für eine gute Gesundheit ist regelmäßige Bewegung und sportliche Betätigung sehr wichtig. Wir engagieren uns in der Gesundheitsförderung und Prävention von Krankheiten. Dabei spielt ein aktiver Lebensstil eine wichtige Rolle. Dass bei der Sportwoche neben großen Wettkämpfen auch viele Mitmachangebote für Einsteiger und alltagstaugliche Expertentipps angeboten werden, ist ein Grund, diese Veranstaltung zu unterstützen."

Mit dem Norderstedter Langstreckenschwimmen, das nach der Premiere im vergangenen Jahr, zum zweiten Mal veranstaltet wird, startet die Sportwoche am kommenden Sonntag. Der erste Wettkampf beginnt um 13.00 Uhr. 500, 1.250, 2.500, 5.000 oder vier mal 1.250 Meter in der Staffel werden von den Schwimmern zurückgelegt. Die Staffeln beschließen das Langstreckenschwimmen und werden ab 16.30 Uhr ins Wasser gehen. Start und Ziel jeder Strecke liegen direkt vor dem Strand des ARRIBA Strandbades, für die dazwischen liegende Schwimmstrecke wird die Badebereichsbegrenzung aufgehoben und der gesamte Stadtpark-See in Runden beschwommen. Die Siegerehrungen beginnen um 13.45 Uhr und erfolgen jeweils nach Abschluss des jeweiligen Wettkampfs. Um ca. 18.00 Uhr werden schließlich die Staffeln auf die Siegertreppe steigen. Alle Startplätze sind vergeben. Nachmeldungen sind nur noch am Wettkampftag möglich.

Am Mittwoch, den 31. August, geht es beim Hamburg Airport Abendlauf in der Abendstimmung rund um den Stadtpark-See. Gestartet wird um 19.00 Uhr. Eine Runde um den See entspricht einer Laufstrecke von rund 2,3 Kilometern. Die Läufer können entscheiden, wie lang der Kurs sein soll, und zwischen einer und vier Runden wählen. Die Besonderheit des Hamburg Airport Abendlaufs besteht in der bunten Teilnehmergruppe: Sowohl Freizeitläufer, die den Feierabend sinnvoll nutzen möchten, als auch ambitionierte Laufexperten sind gern gesehen und können im selbst gewählten Tempo und auf selbst gewählter Distanz aktiv werden. Für den Abendlauf gingen bereits über 350 Anmeldungen ein, knapp 150 Plätze sind noch frei. Informationen und Anmeldung unter www.norderstedt-abendlauf.de .

Premiere feiert das 1. Norderstedt Marketing Drachenbootrennen am 3. September und wird auch für Zuschauer ein faszinierendes Schauspiel bieten. Bis zu 18 Paddler finden in den gut 13 Meter langen Booten Platz. Es gilt, eine Strecke von 200 Metern im Stadtpark-See zu bewältigen. Los geht es um 10.00 Uhr. Die Siegerehrung findet um ca. 18.00 Uhr statt. Alle Startplätze sind vergeben.

Gekrönt wird die Sportwoche an ihrem letzten Tag, Sonntag, den 4. September, mit dem 5. TriBühne-Triathlon. Neben verschiedenen Schüler- und Jugendwettbewerben wird der Volks- und Sprinttriathlon über 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen und der Olympische Triathlon (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen) ausgetragen. Die Volkstriathlon-Distanzen werden auch als Staffel angeboten. Besonderes Highlight aller Triathlon-Distanzen ist sicherlich der Zieleinlauf, der vor die Zuschauerränge der Sparkasse Südholstein Bühne gelegt wurde. Um 11.00 Uhr geht der Triathlon los, die letzte Siegerehrung wird um ca. 18.45 Uhr erwartet.

"Mit den großen Wettbewerben haben wir eine spannende Mischung aus bereits fest etablierten Events und Premieren geschaffen, die alle Altersklassen und Geschmäcker erreichen sollte - sowohl auf Seiten der Athleten als auch bei den Zuschauern", erklärt Dagmar Buschbeck, Geschäftsführerin der Rattenscharf Event Agentur und Organisatorin der großen Wettkämpfe. "Wer sportlichen Aktivitäten also nicht gänzlich abgeneigt ist, sollte sich die Wettkämpfe live vor Ort ansehen und den Sportlern mit Beifall einheizen."

Auch wer keine - oder noch keine - athletischen Ambitionen hat, wird im umfangreichen Programm vom 28. August bis 4. September vieles zum Ansehen, Informieren und Mitmachen finden. Dafür kommen etwa am 3. September Vereine auf die Landesgartenschau Norderstedt und präsentieren sich auf einer eigenen Meile auf der Seepromenade. Zuschauen können die Besucher bei Samba- und anderen Tanzaufführungen, einer Einradshow und vielem mehr. Die Sparkassen-Finanzgruppe Schleswig-Holstein, Premium-Partner der Landesgartenschau, beteiligt sich am 4. September ebenfalls mit einem Bühnenprogramm zum Zuschauen und Mitmachen an der Sportwoche.

Selbst tätig kann man zum Beispiel im ELIXIA-Dorf im Seepark werden, das Aktivitäten wie einen Fitness-Schnelltest, Lockerungsübungen oder ein Ernährungsquiz anbietet. Das Dorf, in dem zusätzlich auch eine Slim Belly-Teststation angeboten wird, steht von Mittwoch, den 31. August, bis Sonntag, den 4. September, auf der Seepromenade. Auch auf dem restlichen Gelände kann man bei der Neuauflage von Schach auf der Gartenschau, beim Kleinfeldtennis des TC Friedrichsgabe oder beim Football im Feldpark Körper und Geist stimulieren. Während der Sportwoche wird zudem das regelmäßige Angebot an Sportkursen erweitert. Allein das ELIXIA-Angebot wird um acht Outdoor-Kurse wie Rückenkräftigung, Herzkreislauftraining oder Pilates ergänzt. Zur Meditation lädt Friedhelm Schwiderski am Mittwoch, 31. August, und Donnerstag, 1. September, von jeweils 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr, in den Bustan, den biblischen Obst- und Weingarten, ein.

Am Mittwoch, den 31. August, wird auf dem Gelände der Landesgartenschau der Gesundheitstag ausgerufen. Hier werden der Vitalclub ELIXIA Langenhorn, die Techniker Krankenkasse, der Orthopädie Service Norderstedt, die Seniorenwohnanlagen Rosenhof Ahrensburg und die Mammographie-Screening-Einheit Schleswig-Holstein Südwest Informationen und Aktivitäten rund ums Thema Gesundheit anbieten. Unter anderem besteht die Möglichkeit zu Körperfettmessung, Venencheck oder Fußvermessung und die Gelegenheit, eine Massage in Anspruch zu nehmen und sich über Brustkrebsfrüherkennung kundig zu machen.

Am Besten informieren sich Interessierte vorab über das umfangreiche und täglich wechselnde Programm. Sämtliche Informationen sind zu finden unter: http://www.landesgartenschau-norderstedt.de/....

Kontakt

Stadtpark Norderstedt GmbH
Stormarnstraße 34
D-22844 Norderstedt
Mirjam Brungs
Landesgartenschau Norderstedt 2011 gGmbH
Pressesprecherin
Social Media