Matschie in Weimar bei Verleihung der Goethe-Medaillen

(lifePR) (Erfurt, ) "Ariane Mnouchkine, Adam Michnik und David Cornwell werden mit den Goethe-Medaillen für ein Lebenswerk ausgezeichnet, das untrennbar mit der europäischen und deutschen Kultur verbunden ist", erklärte Thüringens Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Christoph Matschie, anlässlich der Verleihung der Auszeichnung durch das Goethe-Institut am kommenden Sonntag, dem 28. August 2011.

Nach den Worten von Matschie haben die Preisträger die Idee vom humanistischen Europa mit neuem Leben erfüllt: Ariane Mnouchkine als herausragende französische Theater-Regisseurin, Adam Michnik als Mahner und wichtige Stimme für den EU-Beitritt Polens und David Cornwell alias John Le Carré als prominentester deutschsprechender Bestseller-Autor Großbritanniens.

Zeit: Sonntag, 28. August 2011, 11.00 Uhr
Ort: Weimar, Residenzschloss, Festsaal

Die Goethe-Medaillen werden jährlich vom Goethe-Institut verliehen. Ausgezeichnet werden ausländische Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise um die Vermittlung der deutschen Sprache und den internationalen Kulturaustausch verdient gemacht haben. Die Goethe-Medaille wurde 1954 vom Goethe-Institut gestiftet und 1975 von der Bundesrepublik Deutschland als offizieller Orden anerkannt. Weitere Informationen im Internet unter: www.goethe.de.

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Gregor Hermann
Thüringer Kultusministerium
Stellvertretender Pressesprecher
Social Media