"Ich-bin-gut"-Camp verspricht Fun und Infos

Hessisches "Ich-bin-gut"-Camp findet vom 17. bis 21. Oktober in der Jugendherberge Wetzlar statt / Bewerbungsschluss ist der 7. Oktober
(lifePR) (Nürnberg, ) Spaß und Informationen rund um das Thema "Ausbildung" stehen im Mittelpunkt des "Ich-bin-gut"-Camps der Bundesagentur für Arbeit (BA), das in den Herbstferien in der Jugendherberge Wetzlar stattfindet. Eingeladen sind alle hessischen Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren, die vom 17. bis 21. Oktober ihre beruflichen Stärken herausfinden möchten und die drei Berufswahlschritte "Orientieren, Entscheiden, Bewerben" kennenlernen wollen.

Unter dem Motto "Gut für den Kopf" stehen morgens Berufs-Coachings von Experten der BA auf dem Programm. Zudem lernen die Teilnehmer, sich selbst zu präsentieren und wie wichtig im Berufswahlprozess auch Teamwork sein kann. Personalverantwortliche und Auszubildende des international aufgestellten Unternehmens "Hedrich vacuum systems" aus Ehringshausen stehen den Jugendlichen Rede und Antwort, wenn es um die Frage geht: "Was muss ich bei meiner beruflichen Entscheidung beachten?"

"Gut für den Körper" ergänzt das Kernangebot um viel Sport, Tanz und weitere Gruppenaktivitäten. Der Besuch des Wetzlarer Abenteuerparcours soll Selbstsicherheit und Gemeinschaftssinn fördern. Für den Spaßfaktor sorgt die Fahrt in eine Badetherme. Abends runden Party-, Entspannungs- und Diskussionsangebote das Ferienprogramm ab.

Die Kosten für Anreise, Unterkunft, Verpflegung und Programm übernimmt die BA. Die Jugendlichen werden rund um die Uhr von Mitarbeitern eines spezialisierten Jugend-Reiseveranstalters betreut.

Bewerben kann man sich nur zu zweit, im Team mit Freunden. Wie das geht und weitere Informationen zum Camp gibt es auf "schülerVZ" und im Internet unter http://www.ich-bin-gut.de/.... Bewerbungsschluss ist der 7. Oktober.

Kontakt

Bundesagentur für Arbeit
Regensburger Straße 104
D-90478 Nürnberg
Angela Köth
Regionaldirektion Hessen
Presse und Marketing
Social Media