Die Wirkungsweise effektvoller Kommunikation - Creatura auf dem multisense®Forum

Die vom Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.) initiierte Effektplattform Creatura ist wieder offizieller Partner des diesjährigen multisense®Forum-Kongresses
(lifePR) (Zell/Mosel, ) Der Medienproduktion stehen vielfältige Veredelungspotenziale offen, die es erlauben, Printprodukte mit allen Sinnen erleben zu können. "Diese Effekte in ihrer vollen Wirkung für die Kommunikation zu nutzen, ist jedoch nach wie vor eine große Herausforderung für die grafische Industrie. Umso wichtiger ist der Informations- und Wissensaustausch, bei dem nicht nur technische Möglichkeiten, sondern auch die Wirkungsweise aufmerksamkeitsstarker Effekte im Mittelpunkt stehen. Die Veredelung sollte stets die Kommunikationsabsicht unterstützen und ihr nicht entgegen stehen", so Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des f:mp.

Die Kongressreihe "multisense®Forum" wurde von dem Multisense Institut für multisensorisches Marketing in Remscheid in Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe Hannover ins Leben gerufen, um komplexes Wissen weiterzugeben und kreativen Input für die Praxis des multisensorischen Marketings zu vermitteln. In einem der besten Kongress-Locations Deutschland, dem Sofitel Munich Bayernpost mit seiner Avantgarde-Innenarchitektur und attraktiven Tagungsräumen mit modernster Technik findet er einen - dem Motiv der Multisensorik entsprechenden die Sinne anregenden - Rahmen.

"Das multisense®Forum erschließt das multisensorisches Marketing in seiner gesamten Bandbreite für die Praxis und deshalb ist der f:mp. als Partner mit dabei", kommentiert Rüdiger Maaß. Der f:mp. wird dementsprechend auf der begleitenden Fachausstellung unter der Dachkampagne "Creatura" mit den Partnern GRÄFE Druck & Veredelung, HEIDENREICH PRINT und Vogt Foliendruck über differenzierte Printkommunikation informieren.

Das multisense®Forum findet am 16. November 2011 in München statt.

Weitere Informationen und Infos: www.multisense.net

Über multisense®

Multisensorisches Marketing weist einen zukunftsfähigen Weg zu den Kunden. Die Forschung der Neuroökonomie belegt, dass Multisensorik ein Schlüssel zu effizienterer, nachhaltiger Zielgruppenansprache und zu ganzheitlich überzeugenden Produkterlebnissen ist. Der Erkenntnis-Boom der letzten Jahre eröffnet ein komplexes, vielversprechendes Feld für Produktentwickler, Marketing- und Kommunikationsexperten. Im Zentrum steht jetzt die Frage: Wie setzt man multisensorisches Wissen in erfolgreiche Marketingpraxis um? Das multisense® Forum - von der Deutschen Messe in Zusammenarbeit mit dem Multisense Institut initiiert - gibt Antworten.

http://www.multisense.net

Kontakt

Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)
Waldbornstraße 50
D-56856 Zell/Mosel
Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)
Hendrik Fey
MSK GmbH
Social Media