Int. Oldtimerrallye RheinlandClassics mit Teams aus sechs Ländern Europas und hoher Markenvielfalt, Strecke führt durch Vulkaneifel und Mittelmosel

Großes Interesse finden die Oldtimer der Int. RheinlandClassics bei
der Bevölkerung, hier beim Stopp in Hillesheim (lifePR) (Daun, ) "Ein interessantes Teilnehmerfeld wartet auf die Besucher und Fans der diesjährigen Int. RheinlandClassics. Wir haben rund 50 Teams aus sechs Ländern Europas mit über zwanzig verschiedenen Automarken" so die Veranstalter Peter Schlömer vom MSC Daun und Wolfgang Heinz. Die Vulkaneifel-Stadt Daun ist in diesem Jahre wiederum das Zentrum dieser internationalen Oldtimerrallye. Und so werden sich am 16. + 17. September die besten europäischen Oldtimerteams hier ein Stelldichein geben. Wiederum erhielt die Veranstaltung u.a. vom Oldtimer Weltverband FIVA das FIVA A - Prädikat, quasi die Weltmeisterschaft. In den zwei Wertungen "Experten" und "Beginner" steht für die Teams eine spannende und attraktive Strecke zwischen der Vulkaneifel und der Mittelmosel im Bordbuch. Auf rund 350 km warten jede Menge Aufgaben aber auch touristische Reize der Region auf die Teams aus Österreich, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Holland und Deutschland. Am Start der Wertung Experten ist die gesamte Elite derjenigen Fahrer, die verschiedenartige Aufgabenstellungen in ihrem Bordbuch suchen und für die eine Fahrt um den Gardasee noch lange keine Oldtimerrallye bedeutet. Am Freitagmorgen ist das große Fahrerlager auf dem Dauner Marktplatz die zentrale Anlaufstelle für alle Teilnehmer. Nach der administrativen Abnahme im Forum werden die Teams von einem versierten Moderator ab 13.31 Uhr vom Laurentiusplatz aus auf die Reise geschickt. Die Freitag - Etappe führt in die Region rund um Gerolstein, Prüm und Kyllburg, mit einer Kaffeepause in Baselt. Die Samstag-Etappe geht über die Mittelmosel zum ersten Stopp am späten Vormittag auf den Wittlicher Marktplatz, anschließend an der Mosel entlang zur Mittagspause in das Kloster Machern sowie gegen 14 Uhr in den idyllischen Kurpark nach Bad Bertrich. Ziel der diesjährigen Int. RheinlandClassics wird am späten Samstagnachmittag wieder auf dem Dauner Laurentiusplatz sein. Bei allen genannten Kooperationspartnern werden die Fahrzeuge von versierten Moderatoren detailliert vorgestellt. Den Abschluss der Veranstaltung bildet abends das gemeinsame Classic-Dinner mit Siegerehrung im Forum in Daun.

Sämtliche Informationen über die Teams, Bilder der Fahrzeuge, Strecke, Zeitplan sowie weitere Details gibt es ab Donnerstagnachmittag in einem kostenlosen Programmheft im Forum in Daun sowie in den Zwischenstopps. Die Scherer-Gruppe aus Simmern, Gerolsteiner Mineralbrunnen, die Industrie-Beratung-Herford sowie die genannten Kooperationspartner unterstützen die diesjährige Int. Rheinland-Classics. Mehr Informationen erhalten Sie auch unter www.rheinland-classics.de.

Kontakt

Wolfgang Heinz Event Marketing
Hochwaldstrasse 14
D-66679 Losheim am See
Wolfgang Heinz

Bilder

Social Media