Messbarer Lernerfolg: BKK Mobil Oil setzt bei Schulung von Auszubildenden auf neues E-Learning-Tool Quadio

(lifePR) (Celle, ) Die BKK Mobil Oil nutzt eine neue Methode, um den Erfolg von Ausbildungsmaßnahmen nachhaltig zu steigen: Quadio nennt sich das Lernprogramm, das Schulungsinhalte dauerhaft im Gedächtnis verankert und den Erfolg von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen um das Vierfache steigert. Das am Contalis Wirtschaftsinstitut unter Prof. Dr. Michael Teubert entwickelte Tool fragt Wissen in Form eines Quiz ab. Auf diese Weise wird das Erlernte mit Emotionen verknüpft und bleibt nachweislich besser in Erinnerung.

"Bei unseren Ausbildungsberufen besteht die Herausforderung, komplexe Inhalte verständlich zu vermitteln und das Erlernte auf lange Sicht in den Köpfen der Auszubildenden zu festigen", erklärt der Leiter des Bereichs Personal Dirk Narozny. "Dabei soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen - und das war ein Grund, warum wir uns im Rahmen unseres Ausbildungsprogramms für die Nutzung dieses Lernverstärkers entschieden haben, der sich vom üblichen E-Learning sehr positiv abgrenzt. Die Erfahrungen zeigen, dass der Mensch einfach deutlich effektiver lernt, wenn Lernprozesse mit positiven Gefühlen verknüpft werden."

Fragen und Antworten des spielerisch aufbereiteten Tools sind speziell auf die Ausbildungsinhalte der BKK Mobil Oil abgestimmt, die Trainingsformen lassen sich konfigurieren. So können die Auszubildenden Tests und Prüfungen absolvieren oder auch in einer Art Wettkampf gegen Kollegen antreten. Pro Frage haben die Prüflinge vier Antworten zur Auswahl. Ist ihre Wahl nicht korrekt, werden sie zurückgestuft und müssen das Themenlevel wiederholen. Durch die während des Quiz entstehenden Emotionen wie Ehrgeiz oder Freude bei Erfolgen, verbunden mit Wiederholung, verankern sich die Antworten so tief in das Gedächtnis, dass auch nach einem längeren Zeitraum bis zu 80 % der Informationen erinnert werden.

Am Ende analysiert die Software das Wissensniveau und visualisiert es anhand einer Leistungskurve - Lernerfolge werden so messbar. Ein weiterer Vorteil: Das E-Learning-Tool ist webbasiert und unterstützt damit mobiles Lernen, so dass sich die Mitarbeiter von überall her einloggen und auch von unterwegs mit ihren Smartphones trainieren können.
Social Media