Bayer HealthCare übernimmt Pathway Medical Technologies

Übernahme ergänzt Produktportfolio zur interventionellen Kardiologie
(lifePR) (Leverkusen, ) Bayer HealthCare hat über ihre Tochtergesellschaft MEDRAD, Inc. das Unternehmen Pathway Medical Technologies, Inc. mit Sitz in Kirkland (US-Bundesstaat Washington) erworben. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht veröffentlicht. Mit dieser Akquisition verstärkt das Unternehmen seine Präsenz im Bereich der interventionellen Kardiologie und damit seine Geschäftseinheit MEDRAD Interventional.

Pathway Medical Technologies ist einer der führenden Hersteller von Produkten zur mechanischen Entfernung von Ablagerungen in den Arterien. Die Produkte des Unter-nehmens beseitigen Verschlüsse in den Beinarterien, auch periphere arterielle Ver-schlusskrankheit (pAVK) genannt. Die JETSTREAM®-Geräte von Pathway ermöglichen dem behandelnden Arzt beispielsweise einen minimal-invasiven Eingriff, um den Blutfluss in den peripheren Arterien, der infolge von Ablagerungen durch eine Gefäßverengung vermindert wird, wiederherzustellen. Aufgrund ihrer speziellen Technologie können JETSTREAM-Produkte Ablagerungen in den Gefäßen entfernen, ohne dabei gesundes Gewebe zu verletzen. Allein in den USA wird die Zahl der Menschen, die an pAVK leiden, auf über zwölf Millionen geschätzt. Für diese Patienten bieten die Pathway-Produkte minimal-invasive Behandlungsmöglichkeiten zur Entfernung von kalzifizierten und fibrotischen Ablagerungen sowie zur Wiederherstellung des Blutflusses in den peripheren Arterien.

"Die Integration von Pathway Medical Technologies in das Geschäft unserer Tochter-gesellschaft MEDRAD unterstützt unsere Strategie, neue Behandlungsoptionen im wachsenden Bereich der Interventionsmedizin anzubieten", sagte Dr. Jörg Reinhardt, Vorstandsvorsitzender der Bayer HealthCare AG. "Die Pathway-Produkte ergänzen das aktuelle und zukünftige Portfolio von MEDRAD Interventional, das bereits Injektoren, Systeme zur Entfernung von Thromben sowie den Paclitaxel-beschichteten Cotavance- Katheter für die Ballondilatation bei bestimmten Gefäßverengungen umfasst, optimal. Wir bieten Kunden und Patienten durch unser breitgefächertes Produktangebot zur Diagnose und Behandlung peripherer arterieller Verschlusskrankheiten einen echten Mehrwert."

Entsprechend der Produktstrategie von MEDRAD Interventional stellen JETSTREAM von Pathway gemeinsam mit den AngioJet- und Cotavance- Produkten von Bayer HealthCare ein umfassendes Angebot dar, mit dem Gefäßkrankheiten festgestellt, die Blutzirkulation in erkrankten Gefäßen wiederhergestellt und abschließend der Behandlungserfolg bestätigt werden kann.

"Mit der umfangreichen, etablierten internationalen Vertriebsinfrastruktur von Bayer HealthCare kann das Pathway-Produktportfolio schneller in attraktiven und größtenteils unerschlossenen internationalen Märkten eingeführt werden", sagte Paul Buckman, Präsident und CEO von Pathway Medical Technologies.

Über Pathway Medical Technologies, Inc.

Pathway Medical Technologies, Inc. wurde für die Entwicklung, Vermarktung und Herstellung von Medizinprodukten zur Behandlung von Gefäßerkrankungen gegründet. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt dabei auf einer schnelleren und effektiveren Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) im Vergleich zu auf dem Markt erhältlichen Technologien. Allein in den USA leiden schätzungsweise zwölf Millionen Menschen an pAVK, und deren Zahl dürfte in den nächsten zehn Jahren auf über 20 Millionen ansteigen. Das JETSTREAM®-Gerät des Unternehmens ermöglicht einen minimal-invasiven Eingriff zur Wiederherstellung des Blutflusses in den peripheren Arterien, indem es sowohl hartes als auch weiches Gewebe entfernt. Weitere Informationen finden Sie im Internet auf der Website des Unternehmens unter www.pathwaymedical.com.

Über MEDRAD

MEDRAD, Inc. entwickelt und vermarktet medizinische Produkte für die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst Flüssigkeits-Injektionssysteme für die Radiologie und Kardiologie, endovaskuläre Produkte zur sicheren Behandlung kardiovaskulärer Erkrankungen, mit Magnetresonanztechniken kompatibles Zubehör und Gerätedienstleistungen. MEDRAD hat bereits zwei Mal den Malcolm Baldrige National Quality Award gewonnen, die höchste Auszeichnung, die ein US-Unternehmen für Qualität und Business Excellence (2003 und 2010) erhalten kann. MEDRAD hat seinen weltweiten Hauptsitz in der Nähe von Pittsburgh (US-Bundes-staat Pennsylvania) und ist ein Geschäftsbereich von Bayer HealthCare. Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://www.medrad.com.

Kontakt

Bayer HealthCare AG,Leverkusen
Gebäude Q 30
D-51368 Leverkusen
Telefon: +49 (214) 30-1
Bayer HealthCare AG
Oliver Renner
Social Media