Mercedes-Benz Werk Bremen fährt weitere Sonderschichten

C-Klasse: Weiterhin hohe Nachfrage
Frontmodulmontage C Klasse (lifePR) (Bremen, ) Seit Ende März 2011 ist die neue Generation der C-Klasse auf dem Markt. Sie kommt bei den Kunden so gut an, dass im Mercedes-Benz Werk Bremen weitere Sonderschichten gefahren werden. Von September bis Mitte November wird in der C-Klasse Produktion an sechs Samstagen zusätzlich gearbeitet. Für das erste Halbjahr wurden bereits insgesamt neun Sonderschichten für die Fertigung von C-Klasse und SLK vereinbart.

"Unsere Produkte, darunter die neue Generation der C-Klasse, kommen so hervorragend an, dass wir weiterhin Sonderschichten fahren. Um die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen, agieren wir in der Produktion höchst flexibel", sagt Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans.

"Die hohe Nachfrage nach der C- Klasse ist für uns sehr erfreulich, insbesondere vor dem Hintergrund, dass wir ab 2014 das Kompetenzzentrum für die C-Klasse sein werden", sagt Andreas Kellermann, Leiter Mercedes-Benz Werk Bremen. "Die Mannschaft ist für die anstehenden Herausforderungen bestens gerüstet. Das werden wir auch in den kommenden Monaten unter Beweis stellen."

Wichtige Wachstumstreiber

Die neue Generation der C-Klasse Limousine behauptete bereits den vierten Monat in Folge nach Markteinführung die Marktführerschaft. Im C-Klasse Segment legten die Verkäufe im Juli um 16,8 Prozent zu. Für den neuen SLK entschieden sich mehr als dreimal so viele Kunden wie im Vorjahresmonat (plus 207,3 Prozent). Damit belegt auch er den Spitzenplatz in seiner Klasse.

Über das Mercedes-Benz Werk Bremen

Mit über 12.400 Mitarbeitern ist das Werk Bremen größter privater Arbeitgeber in der Region. Aktuell werden am Standort die C-Klasse Limousine, das C-Klasse T-Modell und - seit Juni dieses Jahres - das C-Coupé der C-Klasse produziert. Auch das E-Klasse Coupé und Cabriolet, der GLK sowie die beiden Roadster SLK und SL laufen in Bremen vom Band. Im Jahr 2010 wurden mehr als 257.000 Fahrzeuge gefertigt. Um das Produktionsprogramm zu erfüllen, erweitert das Werk seine Stammbelegschaft in diesem Jahr mit 350 neuen, unbefristeten Arbeitsplätzen. Das Mercedes-Benz Werk Bremen ist in 2011 vom Marktforschungsinstitut J.D. Power and Associates als bestes Pkw-Produktionswerk in Europa ausgezeichnet worden. Auch in Zukunft wird der Standort eine bedeutende Rolle im Mercedes-Benz Produktionsverbund spielen: Mit der nächsten Generation der C-Klasse wird das Werk zum Kompetenzzentrum für diese volumenstarke Baureihe.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:

www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.com

Kontakt

Daimler AG
Mercedesstraße 137
D-70327 Stuttgart

Bilder

Social Media