Fast wie im Hotel Mama

Generator Hostels hilft Studenten beim Start ins neue Leben
(lifePR) (Berlin, ) Der Beginn des neuen Wintersemesters bedeutet für die meisten Studienanfänger auch den Auszug aus dem Hotel Mama. Viele von ihnen benötigen zunächst einmal ein vernünftiges Übergangsquartier, bis sie eine feste Bleibe am Studienort gefunden haben. Wer in Berlin studiert, hat in dieser Hinsicht Glück: Das Generator Hostel im Viertel Friedrichshain bietet die Übernachtung mit Frühstück schon ab 15 Euro an. Das kann sich auch ein klammer Studiosus leisten. Und auch im weiteren Studentenleben ist das mit 900 Betten größte Hostel Deutschlands eine nützliche Alternative: als günstige Unterkunft, wenn die Familie einmal zu Besuch kommt. Denn welcher Student hält es schon mit seinen Altvorderen in einer WG aus? - Außer im Hotel Mama natürlich.

Mit dem hat das Generator Hostel in der Storkower Straße einiges gemein. Seine Einzel- und Mehrbettzimmer mit Dusche und WC sind nicht nur bezahlbar, sondern auch sicher, sauber, und komfortabel. Auch das "All you can eat"-Frühstück lässt keine Wünsche offen: Futtern wie bei Muttern eben! Besonders preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten bieten die Schlafsäle für 4 bis 14 Personen, darunter auch solche nur für Frauen. Bei der Wohnungssuche im Internet besonders hilfreich: Die Gäste des Hostels können dessen WLAN kostenlos nutzen. Dazu kommt die verkehrsgünstige Lage. Das Haus liegt nur 10 Straßenbahnminuten vom Alexanderplatz entfernt. Von hier aus sind alle Wohnadressen und natürlich alle Universitäten und Fachhochschulen Berlins bequem zu erreichen. Und das Nachtleben der angesagten Stadtquartiere Friedrichshain und Prenzlauer Berg tobt gleich um die Ecke.

Kaum hat man als Studienanfänger eine Wohnung gefunden, ertönt schon der Schreckensruf "Papa und Mama ante portas!" Die Lieben daheim machen sich schließlich so ihre Gedanken und wollen wissen, wie sich die Nestflüchter in der neuen Heimat eingerichtet haben. Auch ein willkommener Besuch kann auf engstem Raum schnell anstrengend werden, aber das Wiedersehen muss ja nicht das Ende des Familienfriedens bedeuten. Denn diesem ist bekanntermaßen nichts so zuträglich wie getrennte Schlafgelegenheiten. Warum sich also mit den Eltern ins 8 Quadratmeter große WG-Zimmer drängen, wenn man sie viel bequemer - und noch dazu so preiswert - im Generator Hostel einquartieren kann? Außerdem: Das Haus bietet allen seinen Gästen eine kostenlose Stadtführung an. Dieser Programmpunkt ließe sich also auch schon einmal abhaken. Abends trifft sich die Familie dann an der Bar oder bei schönem Wetter im hauseigenen Biergarten des Hostels - und genießt stressfreie Tage in Berlin.

Weitere Informationen zum Generator Hostel Berlin finden sich im Internet unter www.generatorhostels.com/....

Kontakt

Generator Hostels
37 Tavistock Place, Russell Square
-WC1H 9 London
Alexa Doerr
Pressekontakt
Ilka Salzmann
Firmenkontakt

Bilder

Social Media