Private Krankenversicherung Zuschuss 2011

Arbeitgeberzuschuss Private Krankenversicherung 2011
Arbeitgeberzuschuss Private Krankenversicherung (lifePR) (Bremen, ) Arbeitnehmer, die sich für die private Krankenversicherung entschieden haben, erhalten ebenso wie gesetzlich Versicherte von ihrem Arbeitgeber einen Zuschuss für die private Krankenversicherung http://www.pkv-vergleich.de/... in 2011 . Die Höhe des Zuschusses der Arbeitgeber ermittelt sich an der Höhe der Versicherungsbeiträge, die an die private Krankenversicherung zu bezahlen sind.

Arbeitnehmer tragen seit Inkrafttreten der Gesundheitsreform 2011 insgesamt 15,5% des Bruttoeinkommens für die gesetzliche Krankenversicherung. Hiervon übernehmen die Arbeitnehmer derzeit 8,2%, der Zuschuss der Arbeitgeber beläuft sich auf 7,3% und wurde bei diesem Beitrag auch gedeckelt. Künftige Erhöhungen, die bei der gesetzlichen Krankenversicherung durchaus zu erwarten sind, tragen Arbeitnehmer dann allein.

Der Zuschuss für die private Krankenversicherung 2011 http://www.pkv-vergleich.de/... orientiert sich ebenfalls am Arbeitgeberzuschuss zur GKV. Grundsätzlich übernehmen Arbeitgeber von den tatsächlich anfallenden Kosten der PKV 50%, so dass privat Versicherte Anspruch auf einen hälftigen Arbeitgeberzuschuss haben. Allerdings ist dieser Zuschuss für die private Krankenversicherung nach oben begrenzt, denn es existiert ein Höchstbetrag, der sich am maximalen Arbeitgeberzuschuss zur gesetzlichen Krankenversicherung orientiert.

Der maximale Zuschuss für die private Krankenversicherung 2011 ist an die Beitragsbemessungsgrenze 2011 http://www.pkv-vergleich.de/... gekoppelt. Sie gibt das Maximaleinkommen an, welches noch für die Berechnung des GKV-Beitrags herangezogen wird. Arbeitnehmer, die ein höheres Einkommen erzielen, müssen dennoch keine höheren Leistungen in die gesetzliche Krankenversicherung überweisen. Die Beitragsbemessungsgrenze für die gesetzliche Krankenversicherung wurde für das Jahr 2011 auf 3.712,50 Euro pro Monat oder 44.550 Euro pro Jahr festgelegt. Für den Zuschuss zur privaten Krankenversicherung 2011 bedeutet dies einen Höchstzuschuss von 271,01 Euro (3.712,50 * 7,3%). Arbeitgeber können ihren Zuschuss zur PKV also bis zu diesem Betrag festlegen, auf Wunsch oder als besondere Anerkennung der Mitarbeiter ist es aber auch möglich, den Beitrag entsprechend höher festzulegen und in allen Fällen die Hälfte der PKV-Kosten zu übernehmen.

Im Übrigen wird der Arbeitgeberzuschuss für die private Krankenversicherung 2011 nicht nur für den Arbeitnehmer selbst, sondern unter gewissen Umständen auch für Ehepartner, Lebensgefährten und Kinder vom Arbeitgeber übernommen. Voraussetzung ist jedoch, dass diese nicht selbst berufstätig sind und der Versicherte deren Unterhalt zu einem großen Anteil trägt.

Neben dem Zuschuss für die private Krankenversicherung 2011 übernimmt der Arbeitgeber auch die private Pflegeversicherung. Auch hier können 50% der Kosten vom Arbeitgeber getragen werden, der Höchstbeitrag für die Pflegeversicherung wurde 2011 auf 36,56 Euro festgelegt.

Um den Zuschuss der Arbeitgeber für die PKV erhalten zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. So wird der Zuschuss durch Arbeitgeber nur dann gewährt, wenn die private Krankenversicherung Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch übernimmt und somit als substitutive Krankenversicherung bezeichnet werden kann. Der Versicherer muss in diesem Zusammenhang auf sein ordentliches Kündigungsrecht verzichten, zudem ist es notwendig, dass Altersrückstellungen gebildet werden und die Berechnung der Beiträge auf versicherungsmathematischen Grundsätzen beruht. Zusätzlich zur klassischen Krankenvollversicherung wird auch die Krankentagegeldversicherung vom Arbeitgeber bezuschusst, denn auch die gesetzliche Krankenversicherung bietet eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

Der Zuschuss der Arbeitgeber für die private Krankenversicherung bleibt im Übrigen auch dann bestehen, wenn es sich um Tarife mit Beitragsrückerstattung http://www.pkv-vergleich.de/... handelt. Nimmt der Arbeitnehmer seine Krankenversicherung während des Jahres also nicht in Anspruch und erhält er einen Teil seiner Beiträge durch die PKV erstattet, hat dies keinen Einfluss auf die Höhe des Arbeitgeberzuschusses zur PKV 2011 und ist für Versicherte vielmehr eine willkommene Auszahlung. Daher eignen sich für Arbeitnehmer vorwiegend Private Krankenversicherung Tarife http://www.pkv-vergleich.de/... mit Beitragsrückerstattung. Tarife mit Selbstbehalt hingegen sind für Arbeitnehmer weniger interessant, denn der Selbstbehalt reduziert den Versicherungsbeitrag und somit den Arbeitgeberzuschuss zur PKV. Den Selbstbehalt jedoch müssten Arbeitnehmer in voller Höhe allein übernehmen.

Kontakt

PKV Private Krankenversicherung
Schlesische Str. 29-30
D-10997 Berlin
Asenta Röber
Presse und Öffentlichkeit

Bilder

Social Media