Frank Posnanski verstärkt Geschäftsführung der Tele Columbus Gruppe als neuer CFO

Maik Emmermann leitet Endkunden-Marketing und -Vertrieb
(lifePR) (Berlin, ) Mit zwei personellen Veränderungen im Management intensiviert die Tele Columbus Gruppe, einer der führenden deutschen Kabelnetzbetreiber, ihren langfristig ausgerichteten Wachstumskurs: Zum 1. September 2011 übernimmt Frank Posnanski (44) die Leitung des Finanzbereichs als neuer Geschäftsführer und Chief Financial Officer (CFO). Er löst Paul Taaffe ab, der das Unternehmen interimistisch durch die Phase der finanziellen Restrukturierung 2010 begleitet hatte, und komplettiert damit neben CEO Ronny Verhelst und CCO Dietmar Schickel die Geschäftsführung. Darüber hinaus stärkt Tele Columbus auch das Endkundengeschäft: Die neu geschaffene Position als Chief Marketing and Sales Officer im Bereich B2C und Mitglied der Geschäftsleitung übernimmt ab 1. September Maik Emmermann (42), der künftig für Marketing, Produkt Management, Content sowie den Kundenservice verantwortlich zeichnet.

Die beiden Manager verfügen über umfangreiche Erfahrungen im deutschen Kabelmarkt: Frank Posnanski war zwischen 2006 und 2008 als Bereichsleiter für Controlling und Anlagenbuchhaltung beim Kabelnetzbetreiber Kabel BW tätig, bevor er als CFO zur Pulsion Medical Systems AG wechselte und schließlich als CFO und CEO die Digital Identification Solutions AG führte. Zuvor war der Diplom-Wirtschaftsmathematiker bereits in leitenden Positionen im Finanzbereich der Unternehmen Johnson Electrics, Berentzen, METRO und Stinnes beschäftigt.

Maik Emmermann war zuletzt rund sechs Jahre lang als Mitglied der Geschäftsleitung und Senior Vice President für Marketing, Produktmanagement und Content beim zweitgrößten deutschen Kabelnetzbetreiber Unitymedia beschäftigt, wo er für das gesamte Endkundengeschäft in den Bereichen Fernsehen, Internet und Telefonie verantwortlich zeichnete. Zuvor war er mehr als fünf Jahre lang in ähnlichen Positionen bei Tiscali in Deutschland und Mailand tätig - zuletzt als Leiter des Consumergeschäfts und Geschäftsführer der Tiscali Network GmbH.

"Die Berufung eines neuen CFO und die Einrichtung einer eigenen Management-Position mit klarem Fokus auf das Endkundengeschäft sind wichtige Schritte auf dem unabhängigen Weg der Tele Columbus Gruppe in Richtung stabiles Wachstum", so Ronny Verhelst, CEO der Tele Columbus Gruppe. "Beide Kollegen sind bestens mit dem Geschäft eines Telekommunikations- und Multimediaanbieters vertraut und haben schon einmal den Wachstumsprozess von Unternehmen im deutschen Kabelmarkt begleitet. Ich freue mich, dass wir mit Frank Posnanski und Maik Emmermann eine so kompetente und markterfahrene Besetzung an Bord haben und danke Paul Taaffe für seine Leistungen in der besonderen Unternehmensphase der finanziellen Restrukturierung, die zum Anfang des Jahres nicht zuletzt dank seiner Unterstützung mit äußerst erfolgreichem Ergebnis abgeschlossen werden konnte."

Frank Posnanski, neuer CFO und Geschäftsführer der Tele Columbus Gruppe, ergänzt: "Der deutsche Kabelmarkt ist ein dynamischer Wachstumsmarkt mit außerordentlichem Potenzial durch Konsolidierung, Digitalisierung und die neuen Dienste Internet und Telefonie. Gerade für ein Unternehmen wie Tele Columbus, das sich in den vergangenen Jahren zu einem unabhängigen, integrierten Anbieter mit eigenem TV- und Telekommunikationsangebot entwickelt hat, bieten sich hier große Chancen. Ich freue mich darauf, diesen Weg für Tele Columbus mit zu gestalten."

Kontakt

Tele Columbus Gruppe
Goslarer Ufer 39
D-10589 Berlin
Hannes Lindhuber
Unternehmenskommunikation
Head of Communications / Pressesprecher
Markus Pounder
Cetacea
Social Media