goDentis mit neuer Geschäftsführung

Qualität und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Fokus
(lifePR) (Köln, ) Die Kölner goDentis GmbH, Deutschlands größtes Qualitätssystem für Zahnarztpraxen, hat zum 1. September eine neue Geschäftsführung berufen. Mit Dr. med. dent. Thomas Kiesel und Dr. med. dent. Björn Eggert stehen erstmals zwei Zahnärzte in der Verantwortung für das Unternehmen.

„Mit dieser Entscheidung stärken wir die neue Schwerpunktsetzung der goDentis auf zahnmedizinische und interdisziplinäre Themenfelder. Herr Dr. Kiesel übernimmt die Geschäftsleitung ergänzend zu seiner Funktion als Leiter der zahnärztlichen Fachabteilung der DKV. Hierdurch wollen wir Versicherung und Versorgung enger miteinander verzahnen“, so Silke Lautenschläger, Vorstandsmitglied der DKV Deutsche Krankenversicherung AG.

Die DKV-Tochter goDentis ist ein Qualitätssystem für Zahnarztpraxen, dessen Mitglieder standardisierte Qualitätsmerkmale erfüllen müssen. Dies geschieht zur Sicherung einer hohen Behandlungs- und Servicequalität für die Patienten. Ein neuer Schwerpunkt ist der Ausbau der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Zahnärzten und Spezialisten anderer medizinischer Fachrichtungen. Die wissenschaftlich fundierten Zusammenhänge zwischen den chronischen bakteriellen Erkrankungen im Mundraum und lebensbedrohlichen Erkrankungen, wie Diabetes, Herzinfarkt oder Schlaganfall, erfordern die interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Nicht zuletzt wegen ihrer stetigen, innovativen Weiterentwicklung des Angebotes der goDentis und der hohen Anerkennung, die sich das System bei seinen Partnern erarbeitet hat, wurde goDentis im Wettbewerb "Deutschlands Kundenchampions 2011" ausgezeichnet.

Kontakt

goDentis - Gesellschaft für Innovation in der Zahnheilkunde mbH
Scheidtweilerstraße 4
D-50933 Köln
Klaus Schenkmann
goDentis-Akademie
Social Media