Zweitägiges Treffen norddeutscher Fachhochschul-Personalräte in der Hochschule Bremen

Vor allem dienstrechtliche und tarifliche Fragestellungen auf der Tagesordnung
(lifePR) (Bremen, ) Die Hochschule Bremen ist am 6. und 7. September Gastgeberin eines Treffens von Personalratsvertreterinnen und -vertretern am Standort Werderstraße 73. Die rund 55 Vertreterinnen und Vertreter von Personalräten aus norddeutschen Fachhochschulen von Kiel bis Göttingen und von Stralsund bis Emden beraten über dienstrechtliche Themen wie Lehrverpflichtung von Laboringenieurinnen und -ingenieuren oder Ausweitung der Präsenzpflicht in berufsbegleitenden Masterstudiengängen. Auch über die Frage nach der tariflichen Eingruppierung von Ingenieurinnen und Ingenieuren mit Bachelor- und Masterabschlüssen soll diskutiert werden. Schließlich wird es um den Komplex Gesundheitsmanagement an Fachhochschulen gehen.

Die Konferenz trifft sich regelmäßig einmal im Jahr Ende August, Anfang September abwechselnd an den beteiligten Hochschulen.

Für Rückfragen zum Treffen der norddeutschen FH-Personalräte in der Hochschule Bremen (6.9., ab 14 Uhr, bis 7.9., 15 Uhr, Werderstraße 73, Kartensaal) steht Gerhard Amenda, Personalratsvorsitzender der Hochschule Bremen, gern zur Verfügung: 0421-5905-2100, gerhard.amenda@hs-bremen.de.

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Gerhard Amenda
Personalratsvorsitzender der Hochschule Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Social Media