Cogito ergo sum": Latein-Crashkurs für Studenten in Köln

Neuer Termin für das Sommersemester 2008
Firmenlogo Carl Duisberg Centren (lifePR) (Köln, ) Wer sein Latinum nicht in der Schule gemacht hat, für den kommt oft im Studium das böse Erwachen: Ob für Lehramt, Magister oder Promotion - für viele Studiengänge ist das Latinum Zulassungsvoraussetzung. Die Latein-Vorbereitungskurse an der Uni sind aber nicht selten wenig verlockend: Überfüllte Seminarräume und ein verschulter Unterricht sind häufig nicht sehr effektiv. So kann kaum auf die individuellen Voraussetzungen und Anforderungen der Teilnehmer eingegangen werden. Hier bieten die Carl Duisberg Centren mit ihrem Latein-Crashkurs im Sommersemester 2008 eine echte Alternative.

Der achtwöchige Kurs findet in einer entspannten und angenehmen Unterrichtsatmosphäre statt und wird von einem erfahrenen Dozenten durchgeführt. Eigens entwickeltes Lehrmaterial mit speziellen Grammatik- und Arbeitsblättern ermöglicht auch Studenten ohne Vorkenntnisse eine effiziente Vorbereitung. Hinzu kommt, dass kleine Gruppengrößen von bis zu maximal 23 Teilnehmern für eine hohe Erfolgsquote von rund 80 Prozent sorgen.

Der nächste Latein-Crashkurs findet vom 23. Juni 2008 bis 12. August 2008, montags bis freitags von 16.00 bis 20.00 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 689,00 Euro (inkl. Lehrmaterial).

Informationen und Anmeldung zum Latein-Crashkurs gibt es bei: Carl Duisberg Centren, Frau Balogun, Hansaring 49-51, 50670 Köln, Tel.: 0221/16 26-227, Fax: 0221/16 26-220, E-Mail: balogun@cdc.de, www.cdc.de

Kontakt

Carl Duisberg Centren Gemeinnützige GmbH
Hansaring 49-51
D-50670 Köln
Anja Thiede
Carl Duisberg Centren
Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media