artports.com: Kunst weltweit online

(lifePR) (Karlsruhe, ) Kunst kennt keine Grenzen und die zunehmende Internationalisierung der Kunstmärkte reflektiert diese Tatsache auch auf ökonomischem Gebiet. Logische Konsequenz für das junge Karlsruher Unternehmen artports.com, das seit 2006 den Kunststandort Deutschland im Netz präsentiert, nach der erfolgreichen "take-off"-Phase, sein Portfolio ebenfalls international zu gestalten. Zu den bereits integrierten weit über tausend Museen, Kunstvereinen und ebenso vielen privaten Galerien aus Deutschland, trat im Frühjahr 2008 in etwa noch einmal die gleiche Anzahl vergleichbarer Kunsteinrichtungen im Ausland hinzu. "Ein Kraftakt," so die Firmeninhaberin Bettina Wohlwend," den wir nur dank zahlloser Nachtschichten in kürzester Zeit bewältigt konnten." Ein Einsatz, der sich mittlerweile mehr als gelohnt hat: "Wir sind nun ganz hervorragend für die Zukunft aufgestellt und sowohl unsere Kunden als auch die schnell wachsende Zahl der Nutzer unseres Portals, profitieren vom deutlichen Mehrwert, den wir bieten können." Für artports.com allerdings kein Grund, sich auf den Lorbeeren auszuruhen, denn gerade im Online-Geschäft bedeutet Stillstand das schnelle Aus und so arbeitet man bereits intensiv am weiteren Ausbau des Angebots, wobei die Anregungen und Wünsche der Kunden unmittelbar in diesen Prozess einfließen. Ein Prinzip, das artports.com gewissermaßen mit in die Wiege gelegt wurde und das maßgeblich zu seinem Erfolg beigetragen hat.

Kontakt

artports - Bettina Wohlwend
Sophienstraße 156
D-76135 Karlsruhe
Bettina Wohlwend
artports.com
Social Media