Kammerkonzert zum 200. Geburtstag Richard Wagners

(lifePR) (Dresden, ) Am 22. Mai 1813 wurde Richard Wagner in Leipzig geboren - die Dresdner Philharmonie feiert den Jubilar in diesem Jahr mit einem Geburtstagskonzert auf Schloss Albrechtsberg.

Zum 200. Geburtstag gratulieren die Musiker der Dresdner Philharmonie dem Komponisten mit einem auserlesen kammermusikalischen Programm. Es erklingen zwei Bearbeitungen für Cello-Quartett, das »Feierliche Stück« aus Lohengrin und das Fragment aus »Parsifal«. Einen weiteren Höhepunkt bilden die berühmten Wesendonck-Lieder in einer Bearbeitung für Kammerorchester, bei der die Mezzosopranistin Stephanie Atanasov als Solistin auftritt. Den Abschluss bildet das »Siegfried-Idyll« für Kammerorchester, welches Wagner seiner Frau Cosima einst als Geburtstagsständchen widmete.

Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Helma Orosz und dem Publikum wird die Philharmonie am 22. Mai 2013 im Rahmen des Kammerkonzerts diesen Festtag bei einem kleinen Geburtstagskuchen auf Schloss Albrechtsberg begehen.

Im Vorfeld des Konzerts findet ab 19.30 Uhr ein Fototermin auf Schloss Albrechtsberg mit der Oberbürgermeisterin, dem Intendanten der Philharmonie sowie Musikern anlässlich des Geburtstages statt.

Mi 22.05.2013 | 20:00 Uhr
So 26.05.2013 | 19:00 Uhr

Philharmonie auf Schloss Albrechtsberg
6. Kammerkonzert

Kronensaal

Wagner in Dresden
GEBURTSTAGSKONZERT FÜR RICHARD WAGNER

RICHARD WAGNER (1813 - 1883)
Feierliches Stück für Cello-Quartett nach dem Zuge zu Münster aus Lohengrin bearbeitet von Friedrich Grützmacher
Wesendonck-Lieder in einer Bearbeitung von ANDREAS N. TARKMANN
Fragment aus »Parsifal« für Cello-Quartett bearbeitet von HERMANN JAKOBOWSKY
»Siegfried-Idyll« E-Dur für kleines Orchester

Stephanie Atanasov | Sopran
Karin Hofmann | Flöte
Guido Titze | Oboe
Prof. Henry Philipp, Klaus Jopp | Klarinette
Prof. Mario Hendel | Fagott
Friedrich Kettschau, Johannes Max | Horn
Nikolaus von Tippelskirch | Trompete
Alexander Teichmann, Annegret Teichmann | Violine
Heiko Mürbe | Viola
Matthias Bräutigam, Ulf Prelle, Rainer Promnitz, Alexander Will | Cello
Olaf Kindel | Kontrabass

Kontakt

Dresdner Philharmonie
Am Brauhaus 8
D-01099 Dresden
Chava Völsch
Leiterin Kommunikation
Social Media