Ausschreibung für Kulturentwicklungskonzeptionen gestartet

Matschie: "Kooperationen machen Kulturangebote zukunftsfest"
(lifePR) (Erfurt, ) Thüringens Kulturminister Christoph Matschie startet die Ausschreibungen für die Erarbeitung von Kulturentwicklungskonzeptionen: „Mit der Förderung sorgen wir dafür, dass Kreise und Kommunen auf kulturellem Gebiet besser zusammenarbeiten. Denn gerade hier kommt es darauf an, Kulturangebote zukunftsfest zu machen.“

Für das Modellprojekt stellt das Thüringer Kulturministerium in diesem und im nächsten Jahr insgesamt 500.000 Euro zur Verfügung. Mit diesen Mitteln werden Agenturleistungen sowie Personal- und Sachkosten der Kommunen finanziert. In zwei Regionen Thüringens sollen entsprechende Modellprojekte entstehen. Die Regionen sollen sich aus mindestens zwei Landkreisen bzw. kreisfreien Städten zusammensetzen. Möglichst viele Gemeinden der betreffenden Landkreise sollen einbezogen werden.

„Mit den Kulturentwicklungskonzeptionen setzen wir einen wichtigen Baustein des Thüringer Kulturkonzeptes um. Gemeinsam mit Landkreisen und Gemeinden wollen wir dazu beitragen, ein differenziertes kulturelles Angebot in erreichbarer Nähe zu sichern, bürgerschaftliches Engagement vor Ort zu stärken sowie Vernetzung und Kooperation zu fördern“, so Minister Matschie. Die Kulturentwicklungskonzepte der Modellregionen werden nach seinen Angaben im Rahmen eines moderierten Prozesses bis 2014 entstehen und sollen Perspektiven für zukünftige Entwicklungen der überregionalen und spartenübergreifenden Kulturlandschaften in Thüringen aufzeigen. Ein Landesbeirat aus Kultur- und Verwaltungsexperten werde die Bewerbungen bewerten.

Nach Festlegung der Modellregionen soll bis zum Jahresende 2013 eine Bestandsaufnahme der betreffenden Kulturlandschaft erfolgen. In einem zweiten Schritt wird daraus bis Ende März 2014 ein Analysepapier erstellt. Die Ergebnisse werden 2014 in den Modellregionen präsentiert und diskutiert. In einem dritten Schritt sollen bis Oktober 2014 Szenarien und Konzepte entwickelt werden, wie die Kulturlandschaft so umgebaut werden kann, dass die Strukturen zukunftsfest sind.

Der Prozess der Konzeptentwicklung wird von einem Landesbeirat mit beratender Funktion begleitet und von einer professionellen Agentur unterstützt. Zusätzlich wird die Beschäftigung eines Projektkoordinators für die Dauer der Erarbeitung des Konzeptes ermöglicht.

Ausschreibung unter:
http://www.thueringen.de/...

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Gerd Schwinger
Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft un
Pressesprecher
Social Media