"Mila-Impuls-Behandlung und Übertragung Elise-Energie" mit Margit Kronenberghs

(lifePR) (Tespe, ) .
Termine 2013
12.06.
26.06.
03.07.
31.07.
14.08.
28.08.
05.09.
25.09.
24.10.
31.10.
14.11.
27.11.
04.12.
19.12.
Beginn 22.00 Uhr - Dauer ca. 30 Minuten
Ort Fernbehandlungen
Energieausgleich auf Spendenbasis

Jeder ist eingeladen, sich in das Energiefeld einzuklinken. Wer einen Betrag spenden möchte, kann diesen entweder direkt zusenden an Margit Kronenberghs, Lüneburger Str. 54, 21395 Tespe - oder auf folgende Bankverbindung überweisen: Kto. 797 613, BLZ 207 500 00, Sparkasse Harburg-Buxtehude. (IBAN: DE 76 2075 0000 0000 7976 13, SWIFT-BIC: NOLA DE 21 HAM)

Weitere Infos unter www.margit-eres.de.

Mila-Impuls-Behandlung und Übertragung Elise-Energie

Der physische Körper der meisten Menschen ist in diesen Zeiten des Übergangs in eine höhere Frequenz oft sehr gefordert. Er muss sich sehr schnell Veränderungen durch energetische Impulse anpassen und transformiert gleichzeitig schneller als früher alte, nicht mehr dienliche Themen. So kommt es, dass wir oft sehr schnell Energie verbrauchen und uns sehr erschöpft fühlen.

Die Mila-Impuls-Behandlung ist eine Technik, die unseren physischen Körper Stück um Stück an das axiotonale Meridiansystem anpasst. Es ist unser Meridiansystem, das wir hatten, bevor wir ganz in die Dualität eingetaucht sind und an das wir uns jetzt wieder anbinden - jeder in seiner Zeit. Bei der Mila-Impuls-Behandlung werden die energetischen Ankerpunkte für dieses System mehr und mehr aktiviert und die Integration der hohen neuen Energien ist für uns einfacher.

Die Elise-Energie ist die Energie, mit der unser System durchflutet wird um aufzutanken und Symptome von Erschöpfung zu reduzieren.

Die Mila-Impuls-Behandlung als auch die Elise-Energie sollten in regelmäßigen, kürzeren Abständen über einen längeren Zeitraum wiederholt werden.

Margit Kronenberghs bietet diese Behandlungen als Unterstützung für die Übergangszeit in regelmäßigen Abständen als Gruppen-Fernbehandlung an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder, der sie nutzen möchte, klinkt sich über seine Absicht in das Energiefeld ein.

Anfragen zu Interviews und Artikeln sind willkommen.

Kontakt

Margit Eres Kronenberghs

D-Lünebu Tespe
Rosina Podszun
Presse & Öffentlichkeitsarbeit Anna Ulrich
Social Media