Lust am Entdecken und Freude am Forschen

Aktive Sommerschule für Kinder vom 8. bis 19. Juli in Gailhof
Aktive Sommerschule (lifePR) (Hannover/Wedemark-Gailhof, ) Mit Mammuts macht Lernen Spaß: Die Aktive Sommerschule weckt spielerisch die natürliche Neugierde von Kindern und Jugendlichen. In der zehntägigen Sommerferienfreizeit drehen sich alle Lernangebote um das Thema "Mammuts und Menschen in der Eiszeit". Ob Rechnen, Schreiben oder Lesen: Das Pflichtprogramm aus der Schule wird im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof durch kreatives Werken, eigenes Experimentieren und sinnliches Erleben zum Ferienspaß.

Die Aktive Sommerschule des Teams Jugendarbeit der Region Hannover richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 13 Jahren, die im Unterricht mit Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten zu tun haben. In der Bildhauer- und Knochenwerkstatt bauen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam ein Mammut und die Forscherwerkstatt bietet Experimente mit Eis und Wasser. Natur, Sprache und Mathematik stehen außerdem auf dem Programm und werden anschaulich von Pädagogen vermittelt.

Die Sommerschule findet von Montag, 8. Juli, bis Freitag, 19. Juli 2013, im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof in der Wedemark statt. Die Teilnahmekosten betragen 150 Euro pro Kind, darin sind Verpflegung und Übernachtung im Mehrbettzimmer enthalten. Eine Förderung aus Mitteln des Bildungs- und Teilhabepaketes ist für Familien, die Transferleistungen beziehen, möglich.

Wie im vergangenen Jahr führt der gemeinnützige Verein "Die Kulturmacher" aus Wennigsen im Auftrag der Region Hannover das Projekt durch. Unterstützt wird die Ferienfreizeit von der Sparkasse Hannover mit 10.000 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Team Jugendarbeit der Region Hannover unter Telefon (05130) 376633-30, per E-Mail an: helga.wienecke@region-hannover.de oder im Internet unter www.team-jugendarbeit.de.

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Anna Ferdinand
Kommunikation

Bilder

Social Media