gamesTM enthüllt: Story, Grafik, Kampfsystem - was den neuen Prince of Persia ausmacht

(lifePR) (München, ) Im November 2008 wird ein echter Games-Klassiker sein Comeback erleben. gamesTM hat ihn schon jetzt gespielt. Auf sechs Seiten enthüllt das Magazin die Gameplay-Details und bringt exklusive Screenshots.

"Fantasy trifft auf Mythos und Aberglaube"

Der Prinz selbst erscheint mystisch und geheimnisvoll, ein Wanderer, der seinen Weg sucht. Seine Aufgabe, und damit die Story, ist eher endzeitlich als märchenhaft: Die Welt, die von bösen Kräften zersetzt wird, muss vor dem Untergang bewahrt werden. Als wichtigste Waffe im Kampf gegen "die Verderbnis", dient dem Prinzen der sagenhafte Dornenhandschuh. Scharfe Krallen besiegen die Gegner und erlauben akrobatische Manöver an Mauern und in Schluchten. Wie die Waffe ist auch das Kampfsystem ganz neu für Prince of Persia: Schnelle und wendige Action dominiert das Geschehen. Tempo, Tiefe und Strategie sind dem Beat'em-Up-Genre entlehnt. "Wir wollen Kampfszenen, die dem besten ebenbürtig sind, was im Kino zu sehen ist", sagt Produzent Ben Mattes gamesTM im Interview.

Story, Prinz und actionreiche Kämpfe werden im Cel-Shading-Look umrahmt. Die Figuren werden dabei von einem schwarzen Rand umzeichnet. Dieser Stil prägt die Grafik und vermittelt eine Art Comic-Gefühl. Screenshots zeigt gamesTM unter anderem vom Prinzen in der Totale, beim Kampf mit den Mächten der Verderbnis, von Mauersprüngen und erstaunlich weitläufigen Landschaften.

Ab 07. Mai liegt gamesTM am Kiosk und hält neben der Exklusiv-Story auch vier Seiten Retro-Spezial zu Ubisofts Klassiker bereit.

Kontakt

Airmotion GmbH
Rosenheimer Str. 145c
D-81671 München
Karoline Buduleta
Airmotion GmbH
Presse-Kontakt
Social Media