Kongressveranstaltung "Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) - welche Informationen brauchen Patienten?" am 25. Juni 2013 in Berlin

(lifePR) (Berlin, ) Auch im Jahr 2012 ist das Marktvolumen für Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) weiter gewachsen. Vielfach verfügen jedoch Patientinnen und Patienten beim Angebot dieser ärztlichen Zusatzleistungen z. B. zur Früherkennung oder von alternativen Heilverfahren nicht über zielführende Verbraucherinformationen.

Der Kongress des BMELV am 25. Juni 2013 in Berlin-Mitte bietet ein Diskussionsforum zu transparenten und aussagekräftigen IGeL-Informationsangeboten. Die Veranstaltung wird von Frau Bundesministerin Aigner mit einem Grußwort eröffnet. In der Folge beziehen u. a. der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, und der Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen, Dr. Peter Pick, Position. An der abschließenden Podiumsdiskussion nimmt auch der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Herr Wolfgang Zöller, teil. Ferner sind die Verbraucherzentralen und die Wissenschaft vertreten.

Die Veranstaltung wendet sich an Akteure des Gesundheitswesens, der Wissenschaft, der Politik, Medienvertreter und interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher. Es werden Informationsangebote zu IGeL aus verschiedenen Blickwinkeln thematisiert. Folgenden Fragen wird unter anderem nachgegangen: Wie können sich die Verbraucherinnen und Verbraucher gut informieren? Wie können zielführende Informationen stärkere Verbreitung finden? Welche Rechte haben Patientinnen und Patienten, wenn sie IGeL in Anspruch nehmen?

Der moderierte Kongress bietet für die Teilnehmer bei einem Mittagsbuffet auch die Möglichkeit zum individuellen Austausch. Nähere Einzelheiten zur Veranstaltung finden Sie unter www.bmelv.de/kongress-igel. Dort können Sie sich noch bis zum 12. Juni 2013 zur Veranstaltung online anmelden. Wir würden uns freuen, Sie in Berlin zu begrüßen.

Kontakt

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
D-10117 Berlin
Social Media